www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub | 19. Januar 2018

SCK Frauentrainer verlängert Vertrag

Foto: Sebastian Görner (Archiv)

Der SC 1911 Kirn-Sulzbach hat für seine beiden Frauenteams schon frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt. So wurde die Vereinbarung mit dem Frauentrainer Michael Malinka um eine Spielzeit verlängert. Damit wird Malinka auch in der Spielzeit 2018/2019 an der Seitenlinie des SCK stehen. „ Aufgrund der hervorragenden Arbeit des Trainers stand es für uns außer Frage, dass wir mit Michael verlängern wollen“, begründet 2. Vorsitzender Werner Dräger die Entscheidung. Michael Malinka hatte die Frauenteams des SCK, nach einer schwachen Saison, im Juli 2017 übernommen. Inzwischen ist die Verbandsligamannschaft längst wieder auf Erfolgskurs und hat im gesicherten Mittelfeld überwintert. Michael Malinka ist es gelungen, die vielen jungen Spielerinnen in die Mannschaft zu integrieren und das Spielsystem auf Viererkette umzustellen. Dadurch konnte er wieder eine konkurrenzfähige Verbandsligamannschaft formen. Michael Malinka freut sich auf die nächste Spielzeit. Die Planungen dafür sind schon im vollen Gange.

Sportclub | 31. Dezember 2017

Jahresrückblick 2017

(KSA) Das Jahr 2017 in Bildern...seht selbst!!

Der SC Kirn- Sulzbach möchte sich bei allen Menschen ganz herzlich bedanken, die das Vereinsleben in diesem Jahr geprägt haben.

HERZLICHEN DANK!

Starten Sie gesund und voller Tatendrang in das Jahr 2018.

Wir freuen uns die neuen Herausforderungen des kommenden Jahres gemeinsam mit Ihnen zu meistern und hoffen Sie am Sonntag, den 21. Januar 2018 beim Familientag mit Winterwanderung
wiederzusehen.
Start der Winterwanderung ist um 10.30 Uhr am Clubheim zur gemeinsamen Wanderung zur Naumburg (Bärenbach). Dort gibt es warme und kalte Getränke sowie Brezeln.
Danach geht es ins Sportheim zum gemeinsamen Mittagessen (Schaukelbraten, Würstchen und hausgemachte Salate). Für den Nachmittag sind eine Tombola und Kaffee und Kuchenvorgesehen.
Anmeldungen nehmen bis zum 14.01.18 Andreas Heck, Werner und Eva Dräger und Thomas Hoseus entgegen.

SC Kirn-Sulzbach 1911 e.V.


Sportclub | 24. Dezember 2017

Fröhliche Weihnachten 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des SC Kirn- Sulzbach,

hinter uns liegt ein ereignisreiches, anstrengendes aber auch ein durchaus erfolgreiches Jahr 2017.
Sportlich musste unsere 1. Seniorenmannschaft leider den sportlichen Abstieg aus der A-Klasse hinnehmen. Während hingegen unsere Frauenmannschaft die Spielklasse in letzte Sekunde halten konnte.
Aber nicht nur die beiden Seniorenfußballteams standen im Rampenlicht. Auch der Nachwuchs und die anderen Abteilungen blicken auf ein interessantes Jahr mit vielen Aktivitäten und Veranstaltungen zurück.

Der SC Kirn- Sulzbach möchte sich bei allen Menschen ganz herzlich bedanken, die das Vereinsleben in diesem Jahr geprägt haben.

HERZLICHEN DANK!

Des Weiteren wünschen wir allen Helfern, Freunden und Gönnern eine besinnliche, erholsame und gesegnete Weihnachtszeit mit Ihrer Familie. Starten Sie gesund und voller Tatendrang in das Jahr 2018.

Wir freuen uns die neuen Herausforderungen des kommenden Jahres gemeinsam mit Ihnen zu meistern.

Vorstand des SC Kirn-Sulzbach 1911 e.V.

Sportclub | 18. Dezember 2017

Analyse zur Hinrunde der SCK-Damen

Foto: Sebastian Görner (Archiv)

(MMA) Unsere erste Damenmannschaft schließt die Vorrunde mit 20 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz ab. Die zwei angedachten Spiele der Rückrunde in 2017 wurden vom Gegner Speyer II und wetterbedingt gegen Gau-Odernheim abgesagt. Somit trennten uns elf Punkte, nach 13 Spielen, vom ersten Abstiegsplatz. Die Trainingsbeteiligung, inklusive dem Trainingslager zu Saisonbeginn, liegt bei 14 Spielerinnen im Schnitt. Bei den sechs Einheiten im Trainingslager lag die Beteiligung bei 16 Spielerinnen.
Die Mannschaft hatte einen guten Saisonstart. Zum Auftakt konnten wir in letzter Minute drei Punkte beim FC Speyer II erobern und auch im drauffolgenden Spiel den SV Obersülzen schlagen. Am dritten Spieltag kassierten wir, nach einer sehr guten ersten Halbzeit im Derby gegen die DSG Breitenthal/Niederhambach, die erste Saisonniederlage. Nach einem kleinen Leistungsloch zur Hälfte der Hinrunde konnte unsere Mannschaft in der Folgezeit vor allem Auswärts glänzen und musste sich in den letzten sechs Spielen lediglich Fortuna Göcklingen geschlagen geben. Immer wieder konnten wir auf unsere gute Fitness setzen und die Spiele in der zweiten Halbzeit positiv für uns gestalten.
Die Trainingsintensität ist gut und untermauert die aktuelle Tabellenkonstellation. Wir sollten uns im Winter jedoch nicht ausruhen, um ein ähnliches Szenario wie in der vergangenen Saison zu vermeiden. Die neu eingeführte 4-er Kette funktioniert gut und mit 32 geschossenen Toren können wir sehr zufrieden sein. Das Spiel gegen den Ball kann von unserer Mannschaft aber noch deutlich verbessert werden.
Unsere 2. Mannschaft musste leider immer wieder zurück stecken und Ausfälle in der ersten Mannschaft kompensieren. Bis zum Rückrundenstart sollten die Langzeitverletzten wieder an Bord sein, was sich auch positiv auf die Gesamtkadersituation und somit auch auf unsere 2. Mannschaft auswirken sollte.
Die Rückrunde können wir daher nur positiv für uns gestalten, wenn wir auch im Winter die Trainingsbeteiligung hochhalten und geschlossen als Mannschaft auftreten. Sollte uns das gelingen wird auch die Rückrunde zu unseren Gunsten, ohne große Abstiegssorgen verlaufen und auch unsere 2. Mannschaft wird noch den ein oder anderen Punkt einfahren.

Sportclub | 17. Dezember 2017

Hallenturniere in Kirn

(EVA) Die Hallenturniere unseres SCK finden von Freitag, den 26.01. bis einschl. Sonntag, den 28.01.18 statt. Für das Hobby- und Betriebsmannschaftsturnier am Freitag, den 26.01.18 werden noch Mannschaften gesucht.
Des Weiteren werden für alle Tage noch Helfer und Kuchenspenden benötigt. Wer Lust hat, sich einzubringen, kann sich bei Eva Dräger, Tel. 3365 oder Email: Werner.und.eva.draeger@t-online.de melden.

Sportclub | 22. November 2017

DIE ARZTHOSEN kommen zur Rocknacht

Foto: Die Arzthosen

Die aktiven Mannschaften des SC 1911 Kirn-Sulzbach laden am Freitag, den 08. Dezember 2017 zur Rocknacht ins Sportheim ein. Ab 21.30 Uhr werden "Die Arzthosen" - Live on Stage richtig einheizen. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Sportclub Reserve | 19. November 2017

1b unterliegt dem FC Rhaunen mit 0 zu 11

(MP) Eine deftige 0:11-Niederlage musste unsere 1b am vergangenen Sonntag in Laufersweiler gegen den FC Rhaunen einstecken.
Da unsere 1. Mannschaft zeitgleich in Kempfeld bei der SpVgg Wildenburg zu Gast war standen dem Coach Mike Porger lediglich 10 Spieler zur Verfügung. In den ersten fünf Minuten war unser Team sogar die bessere Mannschaft und hatte durch zwei Fernschüsse (darunter ein Lattentreffer) von Marvin Stephan sogar die Gelegenheit in Führung zu gehen.
Mit ihrem ersten gelungenen Angriff konnten die Gastgeber allerdings in Minute 5 direkt die Führung erzielen und bestimmten fortan das Spielgeschehen. Bis zur Pause legten die Rhauner weitere fünf Treffer zum 6:0-Halbzeitstand nach. Auch in der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer überwiegend Einbahnstraßenfußball auf das Gehäuse des SCK. Die Folge waren fünf weitere Tore, darunter zwei Elfmeter, zum Endstand von 11:0.
Insgesamt bleibt festzuhalten, dass die Gastgeber über die gesamte Spielzeit darauf aus waren uns eine deftige Abreibung zu verpassen, indem sie sich ständig pushten und jeden Befreiungsschlag ins Seiten- oder Toraus fast im Vollsprint wieder ins Spiel bringen wollten.
Die Rhauner brauchen sich daher nicht zu wundern, dass einige Mannschaften sich die Reise nach Laufersweiler sparen und die Punkte freiwillig herschenken.
Unseren zehn tapferen Spielern gebührt ein Dank das sie das Spiel vernünftig hinter sich gebracht haben.

Am kommenden Sonntag steht mit dem Spiel gegen die SpVgg Fischbach das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Anstoß ist um 13 Uhr in Fischbach.

Sportclub | 18. November 2017

Sieg und Niederlage

Foto: Sebastian Görner

(MMA) Zum Abschluss der Hinrunde standen für unsere Damen das Auswärtsspiel bei dem Tabellenzweiten FFV Fortuna Göcklingen und das Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des 1. FFC Niederkirchen auf dem Programm.
Das Auswärtsspiel in Kandel gegen F. Göcklingen verlief alles andere als gut für unsere Damen. In der ersten Hälfte konnte das Spiel noch relativ ausgeglichen gestaltet werden. Allerdings kassierten unsere Damen, nach einer Unachtsamkeit in der kompletten Hintermannschaft, in der 35. Minuten das 1:0. Kurz vor der Pause schlug der Gastgeber zum zweiten Mal zu und machte die 2:0 Pausenführung perfekt. In der zweiten Hälfte hatte Göcklingen mehr vom Spiel und kombinierte gut. Unsere Damen hatten an diesem Tag wenig Zugriff auf das Spiel. Die Chance auf das zwischenzeitliche 2:1, von Viktoria Becker, verhinderte die Latte. In der 55. Minute und in der 67. Minute schraubte die Fortuna das Ergebnis auf 4:0 hoch, was auch letztendlich das vollkommen verdiente Endergebnis war.
Die mit nur 10. Spielerinnen angereisten Damen aus Niederkirchen machten unserer Mannschaft in der ersten Hälfte trotz Unterzahl viel Druck und überzeugten mit viel Laufbereitschaft und einem guten Zweikampfverhalten. Wenig gute und saubere Aktionen gelangen unseren Damen in diesem Spielabschnitt. Allerdings konnte Anna-Lena Selzer in der 37. Min. und kurz vor dem Halbzeitpfiff durch zwei schöne Einzelaktionen die Führung herbeiführen. Mit 2:0 ging es in die Kabine. Im zweiten Abschnitt lief der Ball dann deutlich besser durch die eigenen Reihen und der Gegner wurde zu viel Laufarbeit gezwungen. Innerhalb von 10. Min. nach Wiederanpfiff konnten Viktoria Becker (46. und. 56. Min.) und wiederrum Anna-Lena Selzer (53. Min.) das Ergebnis auf 5:0 hochschrauben. Nach einer Standardsituation in der 65. Min. schob Julia Milz zum 6:0 ein. Helena Kiefer konnte nach einem schönen Freistoßtor auf 7:0 erhöhen (76. Min.) und war auch für den Endstand zum 8:0 in der 81. Min. verantwortlich. Zum Abschluss der Hinrunde stehen unsere Damen somit auf dem 5. Tabellenplatz.
Am kommenden Samstag geht die Rückrunde los. Gegner ist die zweite Mannschaft des FC Speyer. Das Hinspiel in Speyer konnte in letzter Minute mit 1:2 gewonnen werden. Der aktuelle Tabellendritte wird unseren Damen sicherlich wieder alles abverlangen. Anstoß ist um 18 Uhr in Kirn-Sulzbach. Schon am Tag davor hat unsere zweite Mannschaft ihr letztes Spiel in diesem Kalenderjahr und freut sich auf Unterstützung um 19:30 Uhr in Winterbach.

Sportclub | 17. November 2017

Für 71 Jahre Ehrenamt ausgezeichnet - Harald Flick Preis

(KSA) Die beiden Vorstandsmitglieder des SC Kirn-Sulzbach Eva-Maria und Werner Dräger wurden von der Stadt Kirn mit dem „Harald-Flick-Ehrenpreis“ ausgezeichnet.
Überreicht wurde dem Ehepaar der Preis im Gesellschaftshaus von Stadtbürgermeister Martin Kilian. Er sagte: „Das Ehepaar Dräger betreibt Ehrenamtlichkeit mit viel Leidenschaft, Vielfalt und einem beeindruckenden zeitlichen Engagement. Beide sind hartnäckig, wenn es um das Wohl des Vereins geht.“
Die Laudatio hielt Axel Rolland, Präsidiumsmitglied im Südwestdeutschen Fußballverband und Vorsitzender des Fußballkreises Birkenfeld. Er ist sehr froh, dass beide für den Kreis Birkenfeld tätig sind. Denn Beide hätten in ihren Aufgabengebieten Kreativität und Organisationstalent bewiesen.
Werner Dräger teilte in seiner Dankesrede mit, dass er auch weiterhin mit dem Vorstand am Ball bleiben wolle. Nicht nur dem Ehrenvorsitzenden Berthold Bleisinger dankte er für 28 Jahre tolle gemeinsame Vorstandsarbeit, sondern lobte insgesamt die gute Vorstandsarbeit im Verein. Ohne die vielen tatkräftigen ehrenamtliche Hände, wäre eine solche Vorstandsarbeit nicht möglich. Viele hätten solch einen Preis im Verein verdient, teilte Werner Dräger dem Publikum mit.
Preisträgerin Eva-Maria Dräger bestätigte: „Das Leben unserer Familie kam oft etwas zu kurz durch den Verein.“ Daher freute sie sich umso mehr über die Verleihung: „Wir waren über die Auszeichnung total überrascht, dennoch nehmen wir diese demütig und respektvoll an.“
Werner Dräger ist seit 1983 im Vorstand des SC Kirn-Sulzbach tätig, derzeit als Zweiter Vorsitzender. 25 Jahre war er mit voller Leidenschaft Jugendtrainer. Er war aktiv am Rasenplatzbau beteiligt und seit August ist er mit der Einbindung von sieben Flüchtlingsjugendlichen in die Jugend- oder Aktivenmannschaft beschäftigt. Eva-Maria Dräger ist seit 1983 SC- und Gründungsmitglied der Frauenturngruppe. Darüber hinaus ist sie noch Jugendleiterin und seit zehn Jahren Schriftführerin im Vorstand.
Werner und Eva-Maria Dräger leisten im SC Kirn-Sulzbach insgesamt 71 Jahre Ehrenamt. Beiden ist es maßgeblich zu verdanken, dass der Verein in den letzten Jahren so eine gute Entwicklung genommen hat.
Wir sind stolz und froh, solch engagierte Menschen in unserem Verein zu haben und hoffen, dass sie noch viele weitere Jahre unserem Verein mit voller Tatenkraft treu bleiben.

Sportclub Reserve | 5. November 2017

1b mit zwei Derbyerfolgen innerhalb einer Woche

Foto: Sebastian Görner

(MP) Durch ein 8:3 gegen die SG Bergen/Berschweiler und ein 5:4 gegen die Eintracht Nahe Mitte (die ihre sportliche Heimat bekanntlich in Berschweiler hat) konnte unsere 1b gleich zwei Derbysiege binnen acht Tagen feiern.

Auf dem schwer zu bespielenden Rasenplatz in Bergen brauchte unser Team eine gewisse Eingewöhnungsphase um sich an die äußeren Umstände zu gewöhnen. Erst nach dem Führungstreffer für die Gastgeber in der 18. Minute übernahmen unsere Mannen die Spielkontrolle und drehten den Rückstand noch vor dem Seitenwechsel in eine 3:1 Führung.
Als Marvin Stephan direkt nach Wiederanpfiff das 4:1 nachlegte war die Partie praktisch entschieden. Vier weitere Treffer unsererseits sowie zwei Tore für die Gastgeber bescherten unserem Team schließlich einen verdienten 8:3-Auswärtserfolg.

Am vergangenen Sonntag hatte es unser Team auf heimischen Geläuf mit dem Tabellenschlusslicht Eintracht Nahe Mitte zu tun.
Die Gäste präsentierten sich in Hälfte 1 wesentlich besser als es der Tabellenplatz vermuten ließ.
Unserer Defensive gelang es in der ersten Halbzeit zu keinem Zeitpunkt die beiden Gästeangreifer Daniel Knillmann und Andre Barth in den Griff zu bekommen. Nach vorne konnte unser Team auch keine Akzente setzen. Folgerichtig und hochverdient lagen die Gäste zur Pause mit 3:0 in Front. Wenig bis nichts deutete in der Halbzeit darauf hin, dass unsere Mannschaft noch als Sieger vom Feld gehen sollte. Zu groß war die Überlegenheit der ENM in der 1. Hälfte.
Mit Beginn der 2. Halbzeit präsentierte sich unsere Mannschaft jedoch wesentlich präsenter, die beiden Gästeangreifer hatten sich in Hälfte eins wohl etwas übernommen und konnten nicht mehr an die Leistung der ersten 45 Minuten anknüpfen. Marvin Preßnick war es dann, der mit einem Doppelpack die Wende einleitete. Abdirahman Ahmed Ali glich das zwischenzeitliche 2:4 mit zwei Treffern aus. Und Coach Jochen Schneider gelang, unter gütiger Mithilfe des Gästetorwarts, sogar noch der nicht mehr für möglich gehaltene Siegtreffer in der 81. Spielminute.
In den Schlussminuten konnten die Gäste nichts mehr zulegen und unser Team überstand die letzten 10 Minuten relativ ungefährdet.


TORFILM:
SG Bergen/Berschweiler 1b : SC Kirnsulzbach 1b 3:8 (1:3)
1:0, 18min Fre Weldemaryam; 1:1, 20min Norman Freisem; 1:2, 22min Abdirahman Ahmed Ali; 1:3, 40min Abdirahman Ahmed Ali; 1:4, 46min Marvin Stephan; 2:4, 52min Eigentor; 2:5, 54min Marvin Stephan; 2:6, 72min Sascha Stephan; 2:7, 73min Sascha Stephan; 2:8, 84min Marvin Stephan; 3:8, Pascal Möhler.

SC Kirnsulzbach 1b : Eintracht Nahe Mitte 1b 5:4 (0:3)
0:1, 6min Daniel Knillmann; 0:2, 32min Daniel Knillmann; 0:3, 41min Andre Barth; 1:3, 48min Marvin Preßnick; 2:3, 57min Marvin Preßnick; 2:4, 67min Andre Barth; 3:4, Abdirahman Ahmed Ali; 4:4, 78min Abdirahman Ahmed Ali; 5:4, 81min Jochen Schneider.


FAZIT:
Ein verdienter (SG Bergen/Berschweiler) und ein glücklicher (Eintracht Nahe Mitte) Sieg innerhalb einer Woche.

AUSBLICK:
In den beiden letzten Vorrundenspielen trifft unser Team auf die Spitzenteams der SG Oberreidenbach/Sien und den FC Rhaunen.
Aufgrund der nach wie vor angespannten Personalsituation dürfte es schwierig werden in diesen Spielen weitere Punkte einzufahren.
Am kommenden Sonntag ist die SG Oberreidenbach/Sien in Kirnsulzbach zu Gast. Anstoß ist um 12:30 Uhr.

last update: 14.09.'13
visits: 1869666
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet