www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub Reserve | 20. Oktober 2019

Niederlage in Regulshausen

(CFU) Erwartungsgemäß war leider beim Titelanwärter SG Regulshausen für unsere II. Mannschaft nichts zu holen.
Durch verletzungsbedingte Ausfälle in der Ersten Mannschaft trat man zudem noch ersatzgeschwächt an.
Am Ende siegte der Favorit deutlich mit 16:0

Bereits am Mittwoch bestreite unsere Reserve das nächste Spiel gegen die Spvgg Wildenburg.
Anstoß der Partie ist um 19:00 Uhr auf dem Hartplatz in Kempfeld

Sportclub 1. Mannschaft | 20. Oktober 2019

Wichtiger (Kampf-)Sieg in Niederwörresbach

(CFU) 2:0 stand es bereits nach 15 Minuten für die mit 3-4 Spielern der A-Klasse- Mannschaft verstärkte Heimmanschaft bevor unsere Mannschaft langsam ins Spiel fand.
Beide Gegentreffer resultierten aus vermeidbaren Standartsituationen.
Mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit (39. Minunte Horbach, 40. Minute Kucharczyk) konnte man das Ergebnis wieder bereinigen, musste jedoch noch vor und in der Halbzeitpause 2 x verletzungsbedingt wechseln und das Auswechselkontingent somit voll ausschöpfen da man verletzungs- und berufsbedingt lediglich mit 13 Mann antreten musste.

Nach dem 3:2 Führungstreffer (49. Minute Horbach Foulelfmeter) entwickelte sich ein offenes Spiel und beide Mannschaften erarbeiteten sich weitere Chancen, die aber auf beiden Seiten zu keinen weiteren Toren führten.

Mit Blick auf die Ergebnisse der Konkurenz war dies ein enorm wichtiger, wenngleich auch ein hart erkämpfter Dreier.
Am Sonntag trifft unsere Mannschaft zuhause auf den A-Klasse Absteiger Spvgg Hochwald.
Anstoß der Partien: 13:00 Uhr Reserve, 15:00 Uhr Erste Mannschaft.


Sportclub | 20. Oktober 2019

B-Juniorinnen weiter auf der Erfolgsspur

Foto: Sebastian Görner

(HJG) Nach einem besseren Trainingsspiel am Donnerstag gegen Siegelbach lernten unsere B-Juniorinnen eine gewisse härte unseres Gegners kennen. Eine fast perfekt funktionierende Abseitsfalle in die wir in Halbzeit 1 elfmal hineinliefen unterband uns somit gut heraus gespielte Angriffe.
Dennoch gelang es Katharina mit einer Einzelaktion in der vierten Minute das 1:0 zu erzielen.
Das 2:0 durch Vivien Rodenbusch wurde durch einen schönen Diagonalpass von Lia Leonhardt eingeleitet.
Sechs Minuten vor der Pause trat noch einmal Katharina zu einem Solo-Lauf an und schloss souverän zum 3:0 ab.

Halbzeit 2 war dann so wie ich die Mannschaft in den Spielen zuvor sah: Abwartend auf ihre Chancen legten wir in der zweiten Halbzeit vier Tore nach. In Minute 52 traf erneut Katharina Conrad nach Doppelpass mit Vivien Rodenbuschzum 4:0. Dannach traf Vivien Rodenbsuch selbst, nach einem Abschlag unserer Torfrau der vom Gegner unterschätzt wurde, zum 5:0 in Minute 64. Leonie Kurth verwandelte eiskalt einen Pass in die tiefe von Anna Marschall in Minute 67 bevor besagte Anna nach einem Solo von der Mittellinie aus den Endstand in der 74 Minute herstellte.

Am kommenden Sonntag geht es zum Spitzenspiel nach Hinterweidenthal.

Sportclub | 17. Oktober 2019

SCK-Mädchen gewinnen 17:0 im Nachholspiel gegen Siegelbach

(HJG) Heute, am Donnerstag den 17.10.19, holten wir das ausgefallene Punktspiel vom 22.09.19 gegen den SC Siegelbach nach.
In einer mehr als einseitigen Begegnung besiegten wir Siegelbach auch in der Höhe verdient mit 17:0.
Vorab muss man Siegelbach jedoch ein großes Kompliment machen, die sich trotz der hohen Niederlage stets sehr fair verhielten und nie Aufgaben.
Ihre neu gegründete B-Juniorinnen Mannschaft bestand zur Hälfte aus Spielerinnen die erst mit dem Fußballspielen vor wenigen Wochen begonnen haben.
Unser Ziel war es jedoch, auch das erste Heimspiel dieser Saison zu gewinnen. Wie in den beiden Partien zuvor legten wir
den Grundstein zum Sieg in den ersten 15 Minuten. Vivien Rodenbusch mit ihren Toren in der 3 -15-16 Minute sowie Katharina Conrad in Minute 4 und 5 sorgten dafür, dass dieses Spiel nach wenigen Minuten entschieden war. Auch, wenn es die Mannschaft relativ leicht hatte blieb sie stets Konzentriert, sodass sich weitere 5 Spielerinnen in die Torschützenliste eintrugen konnten..
Mit dieser Einstellung, müssen wir auch am Sonntag den 20.10.19 um 11 Uhr zu werke gehen, wenn Herschweiler-Petersheim bei uns zu Gast ist und wir unsere weiße Weste behalten wollen.

Torschützinnen:
Rodenbusch Vivien 6x in Minute 3-15-16-46-51-59
Marschall Anna 3x in Minute 70-73-78
Kurth Leonie 2x in Minute 28-53
Conrad Katharina 2x in Minute 4-5
Meiren Jule 2x in Minute 20-25
Meiren Lilli 1x in Minute 67
Kister Rachel 1x in Minute 68

Sportclub | 15. Oktober 2019

4:1-Heimsieg gegen FC Marnheim

(DWA) Am vergangenen Samstag spielten unsere Damen gegen den FC Marnheim.
Spielerisch traten wir nicht sehr überzeugend auf, wie zuletzt bei der DSG. Trotzdem setzte sich unser Team mit einem 4:1 Sieg durch und holte somit den vierten Sieg in Folge.
Das Team benötigte nicht viele Chancen für ihre Tore. So schoss Hanna Görgen bereits in der 15. Spielminute das 1:0. Doch lange jubeln konnten wir nicht, denn fünf Minuten später trafen die Gäste zum 1:1. Dank Helena Kiefer gelangen wir wieder schnell in Führung (25.). Vor der Pause erhöhte Lisanne Schneider noch auf 3:1 für unser Team.
Auch nach der Halbzeit gelang es unserem Team nicht die alte stärke von den vorherigen Wochen zu erreichen. Jedoch spielten wir eine solide zweite Halbzeit. Der eingewechselten Anna Marschall gelang dann in der 90. Spielminute noch das 4:1.
In der nächsten Woche trifft unser Team auf den Aufsteiger VFL Rüdeshiem. Selbstverständlich wollen wir dieses Spiel gewinnen und somit unsere Siegesserie weiterführen.

Sportclub 1. Mannschaft | 13. Oktober 2019

Beste Saisonleistung mündet in einem klaren 6:0-Erfolg

Foto: Sebastian Görner

(CFU) Mit der bislang besten Saisonleistung gewann unsere erste Mannschaft am Sonntag das Heimspiel gegen den Gast aus Bundenbach deutlich mit 6:0.
Sehr stabil in der Defensive und mit Durchschlagkraft in der Offensive gewann man auch in dieser Höhe verdient gegen die Bergmannself.
3 x Marcel Hey, Lazslo Grub, Mustafa Said und Yannik Horbach trugen sich in die Torschützenliste ein.

Am kommenden Sonntag trifft unsere I.Mannschaft auf den SV Niederwörresbach II. Anstoss der Begegnung ist bereits um 13:00 Uhr in Niederwörresbach.

Sportclub | 13. Oktober 2019

SCK-Mädchen erneut auswärts erfolgreich

(HJG) Nach dem Sieg am 8. September trafen die B-Juniorinnen am zweiten Spieltag auf den SV Kottweiler-Schwanden. Auch in diesem Spiel gaben sich unsere B-Juniorinnen keine Blöße. Die Mannschaft legte den Grundstock zum Sieg bereits in den ersten 17 Minuten:
Durch die Tore zum 1:0 in der fünften Minute durch Katharina Conrad dem Vivien Rodenbusch in der zwölften Minute das 2:0 folgen ließ. Leonie Kurth ließ es sich fünf Minuten später nicht nehmen nach einer von vielen guten Kombinationen in der 17. Minute auf 3:0 zu erhöhen. Eine einzige Unachtsamkeit im gesamten Spiel in Minute 23 brachte den Anschlusstreffer für Kottweiler-Schwanden. So ging es dann auch in die Pause.
Es waren gerade mal sieben Minuten in Halbzeit zwei gespielt als Leonie Janzen den alten Drei-Tore-Abstand wieder herstellte und wir diesen bis zum Schlusspfiff verwaltet haben.
Auch heute gilt dass sich alle Spielerinnen ein extra Lob verdient haben.

Sportclub Reserve | 13. Oktober 2019

Deutliche Niederlage gegen Bundenbach II

Foto: Sebastian Görner

(CFU) Ohne Chance war unsere zweite Mannschaft gegen den Gast aus Bundenbach am vergangenen Sonntag. Wenngleich auch um einige Tore zu hoch, gewann Bundenbach II verdient, am Ende sogar mit 10:0 gegen unsere Reserve.
Am kommenden Sonntag tritt unsere II. Mannschaft beim Meisterschaftsfavorit und noch ungeschlagenen Tabellenführer in Regulshausen an. Anstoss der Begegnung ist um 15:00 Uhr auf dem Hartplatz in Regulshausen

Sportclub SCK-Damen II | 12. Oktober 2019

Abfahrt in Brücken

(SKL) Am 12.10.19 fand das Spiel der SCK Damen 2 gegen den FC Brücken statt. Hierbei ging es um den 2. Tabellenplatz der Landesliga Nahe.
In der ersten Viertelstunde war das Spiel auf beiden Seiten relativ ausgeglichen, jedoch schien Brücken überlegen zu sein. Bereits in der 17. Minute schossen sie das 1:0. Nach diesem Tor nahm die Leistung des SCK ab, jedoch konnten weitere Chancen verhindert werden. In der 31. Minute kam es dann unverhofft zum 2:0, und zwei Minuten später folgte bereits das 3:0.
Im letzten Drittel der ersten Halbzeit schaffte es der SCK wieder mal in Richtung Tor, doch die Verteidigung von Brücken blockte fast jeden Angriff. Woraufhin in der 40. Minute noch ein Tor fiel.
Mit einem 4:0 ging es nun in die Halbzeitpause. Mit einer Motivationsansprache der Trainerin startete nun die zweite Halbzeit. Der SCK trat wesentlich willensstärker auf und verhinderte sämtliche Angriffe Richtung Tor.
In der 63. Minute kam es dann zu einem Tor des FC Brücken, der jedoch nur mit Nachschuss traf, nachdem die Torfrau des SCK, nach sehr guter Abwehr, verletzt auf dem Boden lag. Dies hatte zur Folge für den SCK, dass eine neue Torhüterin her musste, die jedoch sehr schnell gefunden war und über den Rest des Spiels eine starke Leistung erbrachte. Sehr gewillt jedes Tor zu verhindern ging Anna Marschall als "Ersatztorfrau" in jeden Zweikampf und so kam es in der 74. Minute zu einem Strafstoßtor für Brücken. Nach dem Abpfiff trennten sich der FC Brücken und der SCK mit einem klaren 6:0.
Unsere zweite Mannschaft ist jedoch weiterhin motiviert und gewillt weitere Siege einzufahren.

Sportclub | 7. Oktober 2019

Damen gewinnen Nahe-Derby

(VBE) Am vergangenen Samstag waren unsere SCK-Damen in Breitenthal zum Nahe-Derby zu Gast.
Unsere Damen kamen von Anfang an gut ins Spiel und gleich in der ersten Minute flog ein Freistoß in den Strafraum der DSG. Den Kopfball von Julia Milz konnte Kathrin Claßen-Mayer noch abwehren, aber Helena Kiefer grätschte den Ball aus kurzer Distanz ins Tor - 1:0 für den SC Kirn-Sulzbach (1.). Kurz danach hatte die DSG die Gelegenheit auszugleichen, jedoch scheiterte Vanessa Buchen vor der SCK- Torhüterin. (4. Minute)
Der SCK hielte das Tempo weiterhin hoch und konnte Zweikämpfe überwiegend positiv für sich gestalten. Folglich kam es zu einer Reihe von guten Abschlüssen für die SCK- Damen. Das verdiente 2:0 fiel dann in der 13. Minute durch Viktoria Becker. Nach einem Abstimmungsfehler der DSG-Defensive erschien Becker alleine vor Claßen-Mayer und schob den Ball souverän in die untere linke Ecke. Immer wieder kam es nach schnellen Umschaltspielen zu aussichtsreichen Abschlüssen für die Damen aus Kirn-Sulzbach.
Folgerichtig dauerte es auch nicht lange, bis Helena Kiefer nach einem langen Ball die DSG Abwehr überlief, sich den Ball an der Torfrau vorbei legte und ihn dann halbhoch zum 3:0 über die Linie schoss (24. Minute).
Im weiteren Spielverlauf erspielten sich unsere Damen im Minutentakt immer wieder Großchancen, bei denen Claßen-Mayer oder eine Abwehrspielerin buchstäblich in letzter Sekunde rettete. Das 4:0 fiel trotzdem noch vor der Pause. Helena Kiefer konnte sich nach einem Steilpass gegen die DSG-Defensive erfolgreich durchsetzen, und schoss aus kurzer Distanz ein (31. Minute).
Im zweiten Durchgang flachte die Partie ab. Die DSG war wesentlich präsenter in den Zweikämpfen, scheiterte jedoch im Angriffsspiel an mangelnder Präzision. Auch der SCK tat es sich jetzt schwer, und kam immer seltener zum Umschaltspiel.
Daraufhin drückte die DSG auf den Ehrentreffer und wurde in der 81. Minute für Ihre Bemühungen belohnt. Nach einem Steilpass von Benita Braun lief Vanessa Buchen allein auf SCK- Torfrau- Luisa Herrmann zu und brachte den Ball im Tor unter- 1:4 (81. Minute). In der Schlussphase wurde der SCK wieder aktiver und stellte nach einer Ecke durch Darleen Walloch den alten Abstand wieder her. Nach einem Gestocher im Strafraum gelang es Walloch, den Ball im Tor unterzubringen 5:1.
Durch die kämpferische, läuferische und spielerische Leistung hat sich der SCK dieses Ergebnis stets verdient.

Das nächste Spiel bestreiten unsere Verbandsligadamen am kommenden Samstag, den 12.10.19 um 18:00 Uhr gegen die Damen des FC 1919 Marnheim, in Kirn-Sulzbach.

last update: 14.09.'13
visits: 2069460
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet