www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub | 15. Juni 2018

Pokalsieg krönt erfolgreiche Saison

Nach dem Gewinn des Hallenmasters und der Meisterschaft in der Landesliga Nahe konnten die B-Juniorinnen im Rahmen der Tage des Jugendfussballs im Kreis Birkenfeld den Dreifacherfolg perfekt machen. In einem Blitzturnier wurde der Pokalsieger des Bezirks Nahe ausgespielt. Im Spiel gegen die MSG Waldböckelheim siegte die Mannschaft durch den Treffer von Leonie Kurth mit 1:0 . Das von Anna-Lena Selzer und Michael Malinka betreute Team überzeugte auch im Spiel gegen den FC Brücken und siegte durch die Treffer von Chantal Alt und Anna Marschall mit 2:0.


Im Bild Helena Kiefer (Torschützenkönig der Landesliga), Anna Marschall, Vivien Rodenbusch, Lisa Altvater, Sina Freimuth, Christin Schäfer, Leonie Kurth, Lilith Liebchen, Chantal Alt, Maxime Saar, Katharina Conrad und Emely Bursch sowie die Betreuer Anna-Lena Selzer und Michael Malinka.

Sportclub | 14. Juni 2018

Saisonrückblick der SCK-Damen

Foto: Sebastian Görner (Archiv)

(MMA) Nachdem unsere erste Damenmannschaft die Vorrunde mit 20 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz beendete ging es im März 2018 weiter mit dem Punkte sammeln gegen den schnellen Klassenerhalt. Mit einem Sieg gegen Obersülzen startete man gut in die Rückrunde. Nur eine Woche später gelang unseren Damen der 5:0 Derbysieg gegen die DSG Breitenthal/Niederhambach. Englische Wochen standen dann über die Osterferien auf dem Programm. Vor allem Marie Laubensdörfer und Vanessa Vögel die häufig noch die zweite Mannschaft unterstützen hatten in dieser Zeit zahlreiche Einsätze. Im Pokal musste man sich am Ostermontag leider knapp den Damen aus Worms geschlagen geben.
Trotz zahlreicher und häufig langfristiger Verletzungsausfälle von Stammkräften, wie z.B. Helena Kiefer, Kathrin Salomon, Hanna Görgen und Anna-Lena Selzer, zeigte unser Team tolle Moral und verdiente sich kämpferische Erfolge gegen Drais/Ingelheim oder auch den FV Dudenhofen. Allerdings merkte man auch in der Rückrunde gegen die zweiten Mannschaften von Speyer und Schott Mainz das spielerisch noch etwas Luft nach oben ist. Viktoria Becker mit 19 Toren und Helena Kiefer mit 16 Toren konnten sich mit ihren Treffern weit oben in der Torjägerliste platzieren. Auch unsere Torhüterin Svenja Hübner rettete uns das ein oder andere Mal wichtige Punkte. Das schnell erreichte Saisonziel „Nichtabstieg“ konnte mit einem sechsten Platz deutlich übererfüllt werden, was auf eine sehr geschlossene Teamleistung zurück zu führen ist.
Auch unsere zweite Mannschaft durfte sich in der Rückrunde häufiger freuen. Durch Siege gegen Breitenthal/Niederhambach II, den VfR Baumholder und die SG Münster-Sarmsheim/Waldlaubersheim standen zum Abschluss der Landesliga Nahe 12 Punkte auf dem Konto. Einige Spielerinnen der zweiten Mannschaft unterstützen außerdem immer wieder die erste Mannschaft und stellten sich voll in den Dienst des Teams.
Ehe es in die Sommerpause ging wurde nochmal zwei Tage die abgeschlossene Saison gefeiert. Unter dem Motto „Nie ohne mein Team“ ging es für 27 Spielerinnen und Betreuern zum Sommer Aprés-Ski nach Willingen. In den nächsten Wochen haben unsere Damen nun Zeit sich von der langen Saison zu erholen ehe es Mitte Juli wieder mit der Vorbereitung weiter geht. Auch wenn die Saison 2017/2018 deutlich besser war als die vorangegangene Runde gilt es den positiven Trend nun zu bestätigen. Einbindung der Neuzugänge, eine weiterhin hohe Trainingsbeteiligung sowie die persönliche Weiterentwicklung der Spielerinnen stehen im Vordergrund.
Trotzdem heißt das Motto auch in der kommenden Runde wieder mit Spaß zum Erfolg!

Sportclub | 6. Juni 2018

B-Juniorinnen gewinnen fünfte Meisterschaft in Folge

(AL) Zum letzten Spieltag der Landesliga Nahe ging es für unsere B-Juniorinnen nach Waldböckelheim.

In Halbzeit eins mussten die Mädels nach nur 16 Minuten schon mit einem Gegentor kämpfen. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel und beide Mannschaften kamen zum Teil zu gefährlichen Torabschlüssen. In Halbzeit zwei, haben wir das Spiel etwas offensiver gestaltet und die Mädels konnten immer mehr über die außen flanken und zum Torabschluss kommen. In Minute 75 dann endlich die Erleichterung, Leonie Kurth macht den Ausgleich! Ab dieser Minute bot der Gegner kein schönes Spiel mehr. Es wurde viel gefoult, spielerisch wurde nichts mehr geboten und die Kräfte der Gegnerinnen gingen aus. Trotzdem ließen sich die Mädels des SCK nicht außer Ruhe bringen und spielten weiter stark offensiv nach vorne. 80. und damit letzte Spielminute, erkämpft unsere Außenspielerin Rachel Kister den Ball sprintet ein letztes Mal nach vorne, flankt auf Anna Marschall, die den Ball mehr als sehenswert annahm und direkt zum 2:1 einschob.

Alles in allem war es mehr als eine verdient gewonnene Partie zur Meisterschaft! Die Mädels schließen die Saison mit 11 Siegen von 12 gespielten Spielen und einem Torverhältnis von 60:12 ab.

Helena Kiefer dürfen wir zur erneuten Top-Torjägern mit 18 Toren trotz langer und noch andauerten Verletzung, gratulieren. Zur letzten Aufgabe geht es am 10.06 zum SC Idar auf den Haag. Dort werden die Mädels nicht wie gewohnt in einer Runde sondern auf einem Turnier den Pokal ausspielen.

Für die kommende Saison wünschen wir uns junge interessierte und begeisterte Mädels für unsere B-Jugend.

Sportclub | 30. Mai 2018

Bambini-Schnuppertraining

Wir wissen leider noch nicht, ob sich die deutsche Nationalmannschaft für die Fußball-Weltmeisterschaften 2034 und 2038 qualifizieren wird, aber der SC Kirn-Sulzbach möchte schon mal Spieler /-innen dafür finden! Deshalb bieten ab der Jahrgänge 2013 ein Fußball-Schnuppertraining zum Fortbestand unserer Bambini- / G Juniorenmannschaft an. Mit einem Schnuppertraining hat sich der SC Kirn-Sulzbach zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche aus der Region für den Fußballsport zu begeistern und damit den Nachwuchsspielern eine durchgängige Spiel- bzw. Entwicklungsmöglichkeit zu geben. Dabei wollen wir unseren Nachwuchsspielern ein vielfältiges und altersgerechtes Training, das Spaß macht anbieten!
Sei also dabei und melde dich für das Schnuppertraining an! Nächster Termin: Donnerstag, den 07. Juni 2018 um 17.30 Uhr in Becherbach.

Ansprechpartner:
Infos und weitere Auskünfte bekommt ihr bei folgenden Personen:
Eva-Maria Dräger
Jugendleiterin SC 1911 Kirn-Sulzbach
Am Froschenpfuhl 20
55606 Kirn-Sulzbach

Sportclub | 26. Mai 2018

Knappe Niederlage zum Saisonende

(MMA) Zum Abschluss der Verbandsligasaison 2017/2018 ging es für unsere Damen zur zweiten Mannschaft des FFC Niederkirchen.
Von Beginn an war unsere Mannschaft unter Druck und verschlief die Anfangsviertelstunde komplett. Nach dem 0:1 in der 10. Spielminute folgte bereits in der 15. Spielminute das 0:2 durch einen Elfmeter. Katharina Hübner erahnte zwar die richtige Ecke musste sich aber knapp geschlagen geben. Bis zur Pause waren die Gastgeber deutlich besser im Spiel, hatten sich die Pausenführung klar verdient und ließen noch weitere Torchancen aus.
Im zweiten Spielabschnitt sahen die mitgereisten Fans eine wesentlich bessere SCK-Mannschaft. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Viktoria Becker (46. Spielminute) den Anschlusstreffer. Niederkirchen setzte in der Folge nur noch auf Konter und geriet immer mehr unter Druck. Nach einer schönen Kombination gelangte der Ball zu Vanessa Vögel die freistehend im Strafraum jedoch nicht zum Ausgleich treffen konnte. Eine weitere Aktion vereitelte die Torfrau des FFC stark. Kurz vor Abpfiff schoss Viktoria Becker aus gut zwanzig Meter aufs Tor. Der Schuss prallte von der Latte hinter die Torlinie und danach wieder ins Feld. Auch die Damen aus Niederkirchen warteten auf den Pfiff des Schiedsrichters, der das klare Tor jedoch nicht gab. Kurze Zeit später beendete der Schiedsrichter die Partie.
Trotz einer Niederlage zum Saisonabschluss haben unsere Damen eine gute Saison gespielt und können auf den erreichten sechsten Platz stolz sein.

Sportclub | 19. Mai 2018

Niederlage gegen Tabellenzweiten aus Göcklingen

(MMA) Am vorletzten Spieltag der Verbandsliga Südwest empfingen unsere Damen die Mannschaft aus Göcklingen. Im Hinspiel musste sich unser Team mit 0:4 geschlagen geben. Von Beginn an versuchte der Tabellenzweite aus Göcklingen das Spiel zu gestalten und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Mit gutem taktischen Verhalten und Präsenz in den Zweikämpfen konnten wir jedoch dagegen halten. Beide Mannschaften hatten einige aussichtsreiche Chancen. Viktoria Becker und Hanna Görgen scheiterten mehrmals an der Gästetorfrau und auch Svenja Hübner konnte einige Aktionen der gegnerischen Offensive entschärfen. Mit einem leistungsgerechten 0:0 ging es in die Halbzeitpause.
Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich immer mehr ein Spiel auf ein Tor. Unsere Innenverteidigung um Marie Laubensdörfer und Christin Schäfer hatte nun alle Hände voll zu tun. Die wenigen Offensivaktionen reichten nicht um für mehr Entlastung zu sorgen. In der 72. Spielminute schaute dann die komplette Hintermannschaft zu wie eine Göcklinger Spielerin gut 40 Meter ungehindert Richtung Strafraum lief und zur 0:1 Führung traf. Schwindende Kräfte und eine sinkende Konzentration führten in der Folge dazu, dass die Gäste in der 83. und 85. Spielminute das Ergebnis auf 0:3 ausbauten. Kurze Zeit später war die Partie beendet. Eine über weite Strecken sehr ansprechende Leistung unserer Mannschaft konnte die Niederlage nicht verhindern. Trotzdem ist unserem Team der sechste Tabellenplatz kaum noch zu nehmen.

Sportclub | 12. Mai 2018

Nächste Heimsieg für die SCK-Damen

(MMA) Im vorletzten Heimspiel ging es für unsere Damen gegen die Mannschaft des FV Dudenhofen. Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel und beide Mannschaften spielten zielstrebig nach vorne. Unsere Mannschaft versuchte immer wieder über die Flügel zu agieren, während die Gäste aus Dudenhofen häufig lange Bälle in die Spitze spielten. Die Abschlüsse beider Mannschaften waren allerdings meistens zu ungenau um einen Treffer zu erzielen. Nach einer schönen Passkombination in der 16. Spielminute landete der Ball dann bei Viktoria Becker die mit ihrem ersten Torschuss zur 1:0 Führung traf. Bis zur Halbzeitpause nutzten beide Teams ihre Chancen nicht mehr, die sich vor allem immer wieder durch Stellungsfehler der beiden Abwehrketten ergeben hatten.
Nach Wiederanpfiff dauerte es zehn Minuten bis die Damen aus Dudenhofen den Ausgleich erzielen konnten. Unsere Damen waren jedoch unbeeindruckt und erspielten sich wieder eine Torchance. Nach einem Querpass in den Fünfmeterraum musste Vanessa Vögel nur noch den Fuß an den Ball halten um zum 2:1 zu treffen. Weitere Chancen für Julia Milz und Vanessa Vögel konnten in der Folgezeit nicht genutzt werden und so kam es das die Gäste in der 76. Spielminute wieder den Ausgleich erzielen konnten. Ein Sieg war nun für beide Seiten möglich. Bis kurz vor Ende der Partie konnte jedoch keine Mannschaft eine weitere klare Chance herausspielen, unsere Damen blieben aber bis zum Schluss hochkonzentriert. Hanna Görgen spielte in der 89. Minute einen Flankenball Richtung 16-Meterraum. Janine Müller konnte sich den Ball erkämpfen und schob ihn an der herauslaufenden Torfrau aus Dudenhofen zur 3:2 Führung ins Tornetz. Nur wenige Aktionen später war die Partie beendet. Ein Unentschieden wäre jedoch am 24 Spieltag für beide Seiten ein sicherlich gerechtes Ergebnis gewesen.
Mit einem Sieg geht es nun im letzten Heimspiel am 19.05.2018 gegen die Tabellenführerinnen aus Göcklingen.

Sportclub | 5. Mai 2018

SCK-Damen verlieren Auswärts

(MMA) Am 23. Spieltag mussten unsere Verbandsliga-Damen Auswärts beim SV Ixheim antreten. Im Hinspiel konnten die Ixheimerinnen noch mit 3:2 bezwungen werden.
Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Aktionen im Mittelfeld und beide Seiten konnten nur wenige Torchancen für sich verbuchen. Verletzungsbedingt musste unser Team bereits nach zehn Minuten auf Ina Johann verzichten. Nach gut 25. Spielminuten flankte Hanna Görgen auf Viktoria Becker, die freistehend im Fünfmeterraum den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Kurz vor der Halbzeitpause gelang den Gastgeberinnen dann die 0:1 Führung.
Die zweite Hälfte begann für unser Team ebenfalls nicht gut. Nach hartem einsteigen einer Ixheimer Spielerin musste Kathrin Salomon ausgewechselt werden. Unsere Mannschaft zeigte jedoch Moral und kam in der 65. Spielminute nach schönem Dribbling von Viktoria Becker zum Ausgleich. Nur fünf Minuten später musste Svenja Hübner jedoch wieder hinter sich greifen, da eine Standardsituation der Gastgeberinnen nicht ausreichend verteidigt werden konnte. Kurz vor Schluss riskierten unsere Damen dann alles und Marie Laubensdörfer wurde aus der Abwehr ins Sturmzentrum gezogen. Direkt im Anschluss nutzten die Ixheimerinnen einen Konter und bauten die Führung zum 1:3 Endstand aus.
Unsere Mannschaft kam an diesem Tag sowohl mit dem ungewohnten Kunstrasenplatz wie auch mit der sehr ruppigen Spielart der Heimmannschaft nicht zurecht und konnte nichts zählbares mit nach Hause bringen.

Sportclub | 5. Mai 2018

Probe- und Sichtungstraining beim SC Kirn-Sulzbach

Am Freitag den 25.05.2018 ab 18 Uhr bietet der SC Kirn-Sulzbach ein Probe- und Sichtungstraining für Mädchen und Frauen zwischen 12 und 30 Jahren an. Neben dem ca. eineinhalb stündigen Training wird im Anschluss für das leibliche Wohl der Teilnehmerinnen bestens gesorgt sein.
Das Probe- und Sichtungstraining ist für bereits aktive Spielerinnen sowie Neustarterinnen die Interesse und Spaß am Fußball haben. Anmeldungen können vorab unter trainer_sck@gmx.de erfolgen.

Sportclub | 21. April 2018

SCK-Damen mit deutlicher Niederlage

Am 21. Spieltag waren unsere Verbandsliga-Damen beim Tabellenführer in Worms zu Gast und kamen dabei deutlich unter die Räder. Bereits nach fünf Spielminuten musste man auf Christin Schäfer verzichten, die sich in einem Zweikampf verletzte. Die Wormserinnen zeigten von Beginn an warum sie an der Tabellenspitze stehen. Mit schnellem Flachpassspiel und guten Bällen in Spitze erzielten sie innerhalb der ersten 25. Minuten drei Treffer. Unsere Mannschaft hatte nur wenig entgegen zu setzen und konnte kaum Akzente nach vorne setzen. Bis zur Halbzeit kam es allerdings noch schlimmer. Neben den beiden Toren der Wormserinnen zum 0:5 Pausenstand mussten Anna-Lena Selzer und Lisanne Schneider verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

In der zweiten Spielhälfte war das Bild sehr ähnlich. Unser Team schaffte es allerdings in den ersten 15. Minuten nach Wiederanpfiff kein Gegentor zu kassieren. Nachdem in der 60. Spielminute auch noch Janine Müller verletzt vom Platz musste, ging es aufgrund der bereits erfolgten Wechsel in Unterzahl für unsere Mannschaft weiter. Bis zum Spielende schraubten die Gastgeber das Ergebnis auf 0:13 hoch.

Trotz der deutlichen Niederlage gilt es nun für die letzten fünf Saisonspiele nochmal alle Kräfte zu mobilisieren um den aktuellen Tabellenplatz zu halten. In den direkten Duellen gegen die Verfolger aus Drais/Ingelheim, Ixheim, Dudenhofen und Niederkirchen haben unsere Damen es selbst in der Hand. Allen verletzten wünschen wir auf diesem Weg gute Besserung und eine schnelle Genesung.

last update: 14.09.'13
visits: 1922491
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet