www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub | 21. April 2018

SCK-Damen mit deutlicher Niederlage

Am 21. Spieltag waren unsere Verbandsliga-Damen beim Tabellenführer in Worms zu Gast und kamen dabei deutlich unter die Räder. Bereits nach fünf Spielminuten musste man auf Christin Schäfer verzichten, die sich in einem Zweikampf verletzte. Die Wormserinnen zeigten von Beginn an warum sie an der Tabellenspitze stehen. Mit schnellem Flachpassspiel und guten Bällen in Spitze erzielten sie innerhalb der ersten 25. Minuten drei Treffer. Unsere Mannschaft hatte nur wenig entgegen zu setzen und konnte kaum Akzente nach vorne setzen. Bis zur Halbzeit kam es allerdings noch schlimmer. Neben den beiden Toren der Wormserinnen zum 0:5 Pausenstand mussten Anna-Lena Selzer und Lisanne Schneider verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

In der zweiten Spielhälfte war das Bild sehr ähnlich. Unser Team schaffte es allerdings in den ersten 15. Minuten nach Wiederanpfiff kein Gegentor zu kassieren. Nachdem in der 60. Spielminute auch noch Janine Müller verletzt vom Platz musste, ging es aufgrund der bereits erfolgten Wechsel in Unterzahl für unsere Mannschaft weiter. Bis zum Spielende schraubten die Gastgeber das Ergebnis auf 0:13 hoch.

Trotz der deutlichen Niederlage gilt es nun für die letzten fünf Saisonspiele nochmal alle Kräfte zu mobilisieren um den aktuellen Tabellenplatz zu halten. In den direkten Duellen gegen die Verfolger aus Drais/Ingelheim, Ixheim, Dudenhofen und Niederkirchen haben unsere Damen es selbst in der Hand. Allen verletzten wünschen wir auf diesem Weg gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Sportclub | 17. April 2018

OpenAir mit KOMPASS und WILD SOX

Ganz traditionell eröffnet der SC Kirn-Sulzbach am Mittwoch vor Vatertag die Freiluftsaison. Bereits zum elften Mal machen wir mit euch die Nacht zum Tag!

Nach der Bombenstimmung im letzten Jahr haben wir auch in diesem Jahr Wild Sox als Headliner verpflichtet. Zum Aufwärmen überzeugen ab kurz nach neun KOMPASS mit handgemachter Musik und selbstgeschriebenen deutschen Texten.

Merkt euch den Termin, zieht bequeme Schuhe an und bringt Freunde mit nach Sulzbach!

Einlass ist ab 20 Uhr, der Eintritt kostet 7,- €

Sportclub | 14. April 2018

SCK-Damen mit Torfestival

(MMA) Bei endlich sommerlichen Temperaturen hatten unsere Verbandsliga-Damen am vergangenen Samstag die Damen des FC Marnheim zu Gast.
Von Beginn an entwickelte sich eine temporeiche Partie und beide Mannschaften suchten den direkten Weg zum Tor. Es dauerte allerdings etwas mehr als 20. Minuten ehe Anna-Lena Selzer mit zwei schönen Sololäufen ein Doppelpack erzielen konnte (23. und 26. Spielminute). Die Marnheimerinnen erzielten in der 31. Spielminute den Anschlusstreffer und hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch einige weitere Chancen. Unser Team agierte jedoch sehr spielfreudig und konnte sich immer wieder aus schwierigen Situationen heraus kombinieren. Mit der 2:1 gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.
Der zweite Spielabschnitt begann mit einer Druckphase der Gäste, die immer wieder schnell den Weg zum Tor von Svenja Hübner suchten. Die sich durch den Druck ergebenden Räume konnten unsere Damen jedoch ausnutzen. Viktoria Becker erzielte nach einem Konter in der 61. Spielminute das 3:1. Kaum hatte der Schiedsrichter den Ball zum Anstoß freigegeben lag der Ball im Tor von Svenja Hübner und es stand nur noch 3:2 (62. Spielminute). Einen weiteren Konter in der 67. Minute nutzte Viktoria Becker und baute den Vorsprung auf 4:2 aus. Ähnlich wie bei dem Anschlusstreffer zuvor dauerte es wieder nur eine Minute bis die Marnheimerinnen abermals zum Torerfolg kam (4:3, 68. Spielminute). Die Gäste agierten jetzt viel flüssiger als noch zu Beginn und erzielten in der 73. Minute den Ausgleich durch Tina Doris Ruh. Unsere Damen ließen sich von den Rückschlägen aber nicht unterkriegen. Mit ihrem dritten Treffer an diesem Tag konnte Viktoria Becker die Führung wieder herstellen (5:4, 78. Spielminute). Aber auch die Gäste gaben sich nicht auf. Nach sehenswertem Eckball köpfte Sina Zelt den Ball wuchtig zum 5:5 Enstand ein (88. Spielminute).
Einen Sieger hatte das Spiel an diesem Tag nicht verdient. Mit einem Punkt konnten beide Mannschaften jedoch sehr zufrieden sein. Am nächsten Samstag gastieren unsere Damen beim VfR Wormatia Worms. Anstoß ist 18 Uhr.

Sportclub Reserve | 12. April 2018

SCK 1b unterliegt der SG Oberreidenbach/Sien trotz starker Leistung

(MP) Eine richtig starke Leistung lieferte unsere 1b gestern Abend gegen den Spitzenreiter der C-Klasse BIR Ost die SG Oberreidenbach/Sien ab. Nach hartem Kampf mussten sich unsere Jungs am Ende jedoch mit 1:4 geschlagen geben.

Von Beginn an war unser Team hoch konzentriert und jeder Spieler erfüllte die taktischen Vorgaben zur Zufriedenheit des Trainers Mike Porger. Das hier der Spitzenreiter gegen den 7. der Tabelle spielte war nicht zu erkennen (auch wenn der Ligaprimus nicht in Bestbesetzung antreten konnte).
Natürlich hatten die Gäste aus Oberreidenbach, wie nicht anders zu erwarten, mehr Spielanteile. Der SG gelang es jedoch nicht ernsthaft unsere Defensive in Bedrängnis zu bringen, entweder waren die Anspiele in die Spitze zu ungenau oder die gut organisierte Defensive um Jochen Schneider stoppten die Angriffsbemühungen der Gäste.
Als sich im SC-Lager jeder schon auf eine torlose erste Hälfte eingestellt hatte gelang den Gästen doch noch der Führungstreffer. Mit ihrem ersten wirklich gelungenen Angriff und nach der ersten Unachtsamkeit in unserer Abwehr erzielte Thomas Jurgies in Minute 41 den umjubelten Führungstreffer für sein Team. Den Gästen aus Oberreidenbach merkte man sichtlich die Erleichterung an, denn mit so viel Gegenwehr hatten sie Offensichtlich nicht gerechnet.

Der Gegentreffer kurz vor Seitenwechsel änderte jedoch nichts an der taktischen Marschroute.
Das Ziel war zunächst weiterhin hinten sicher zu stehen um somit nicht höher in Rückstand zu geraten, was unserem Team auch bis Mitte der zweiten Halbzeit gelang.
In den letzten gut 20 Spielminuten beorderte Coach Mike Porger dann Ali Akbar Hossaini, der zuvor als rechter Verteidiger eine sehr ordentliche Leistung bot, ins Sturmzentrum um dem Spiel doch noch eine Wendung zu geben.
Auch dieser Plan ging zunächst voll auf, denn nur kurze Zeit später setzte sich Hossaini energisch gegen die Gästeabwehr durch, lief alleine auf das Gästetor zu und konnte nur noch durch eine Notbremse unmittelbar vor der Strafraumgrenze gestoppt werden. Die eigentlich fällige rote Karte ließ der ansonsten gute Schiedsrichter Frank Müller jedoch stecken. Den fälligen Freistoß verwandelte Pascal Birth mit einem sehenswerten Schuss zum umjubelten Ausgleich.
Möglicherweise wäre es bei diesem Spielstand angebracht gewesen die Defensive wieder zu verstärken um somit den einen Punkt irgendwie über die Zeit zu retten, denn in der Schlussviertelstunde musste unsere Mannschaft dem hohen Tempo Tribut zollen. Die Räume in unserer Defensivreihe wurden zusehends größer und die Gäste aus Oberreidenbach nutzten diese, in dem sie innerhalb von sechs Minuten aus einem 1:1 eine 4:1-Führung herausschossen.
Diese oben erwähnten sechs Minuten waren auch die einzigen im gesamten Spiel, mit Ausnahme des Führungstreffers aus Hälfte eins, in denen sich die SG Oberreidenbach/Sien als echte Spitzenmannschaft präsentierte.

Unserem Team bleibt leider nur der schwache Trost dem „vermeintlichen“ Meister der C-Klasse BIR Ost einen harten Kampf geliefert zu haben.

Bereits am kommenden Sonntag wartet die nächste Mammutaufgabe auf unsere Mannschaft.
Um 13 Uhr gastiert unsere 1b bei der SpVgg Teufelsfels.

Sportclub Reserve | 8. April 2018

1b kassiert zweite Niederlage innerhalb einer Woche

Foto: Sebastian Görner

(MP) Am vergangenen Sonntag kassierte unsere 1b ihre zweite Niederlage innerhalb einer Woche.
Unsere Jungs unterlagen der 1b des ASV Langweiler/Merzweiler mit 2:5.

Bei über 20 Grad Celsius hatte unser Team nicht nur mit der, für diese Jahreszeit, ungewohnten Temperatur sondern auch mit den Gästen aus Langweiler zu kämpfen. Die Gäste kamen offensichtlich besser mit den Witterungsverhältnissen zurecht und setzten unser Team von Beginn an unter Druck. Dies zahlte sich bis zur Halbzeitpause in eine 3:1-Gästeführung aus.
In Durchgang zwei gestaltete sich das Spiel etwas ausgeglichener. Allerdings hatten die Langweilerer immer postwendend eine Antwort parat und es wollte uns einfach nicht mehr gelingen den Auswärtserfolg des ASV ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Die Torschützen auf Seiten des SC waren Abdirahman Ahmed Ali (30. Minute) zum 1:2, sowie Ali Akbar Hossaini (83. Minute) zum zwischenzeitlichen 2:4.

Am Donnerstag, den 12. April 18:30 Uhr empfängt unsere 1b den Spitzenreiter SG Oberreidenbach/Sien in Kirn-Sulzbach.

Sportclub | 7. April 2018

SCK-Damen spielen remis

(MMA) Zu ungewöhnlicher Spielzeit am vergangenen Sonntag gastierten unsere Damen in Mainz-Bretzenheim. Gegen das Tabellenschlusslicht musste man sich bereits im Hinspiel mit 1:3 geschlagen geben und auch im Rückspiel taten sich unsere Damen von Beginn an schwer.
Auch der direkt verwandelte Eckball von Viktoria Becker (10. Spielminute) konnte keine Ruhe in das Spielgeschehen bringen. Die erste Hälfte war von beiden Seiten durch wenige spielerische Akzente geprägt. Viele lange Bälle und ungenaue Abspiele ließen keinen Spielfluss zu. Die Gastgeberinnen aus Bretzenheim glichen nach einer guten halben Stunde zum 1:1 aus. Bis zur Pause gab es keine weiteren Torchancen.
In der zweiten Hälfte versuchten die Bretzenheimerinnen nochmal das Tempo zu erhöhen und erspielten sich einige Chancen. Gut 15. Minuten vor Spielende packten es gleich drei Spielerinnen der Heimmannschaft nicht den Ball aus 5-Metern im Tor von Katharina Hübner unterzubringen. Zwei gute Kontermöglichkeiten kurz vor Abpiff konnte Viktoria Becker nicht nutzen. Lisanne Schneider und Anna-Lena Selzer legten nach Sololauf zweimal im 16-Meterraum quer. Das Spiel endete mit einem Leistungsgerechten Unentschieden.
Die Doppelbelastung in den Osterwochen hat unserer Mannschaft einiges abverlangt. In den nächsten Tagen gilt es daher die müde Muskultur zu regenerieren, um gegen den FC Marnheim (14.04.2018 – 18 Uhr) wieder in körperlich und mental guter Verfassung agieren zu können.

Sportclub SCK-Damen II | 7. April 2018

Kleines Derby gewonnen

(MMA) Am letzten Samstag stand für unsere zweite Damenmannschaft das kleine Derby gegen die zweite Garde der DSG Breitenthal/Niederhambach an. Bereits in den vergangenen Tagen scheiterte man gegen die Mannschaften aus Winterbach/Monzingen und Brücken nur knapp und belohnte sich nicht.
Unsere Mannschaft spielte in der ersten Hälfte sehr gut und ließ den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Das spielerische Übergewicht und die daraus entstandenen Chancen konnten aber nicht zur Führung genutzt werden. Im zweiten Spielabschnitt verschuldeten die Gäste einen Elfmeter, den Josephine Zimmermann in der 52. Spielminute zur 1:0 Führung vollstreckte. Nach rund 70. Spielminuten erzielte die Spielgemeinschaft den 1:1 Ausgleich. Kurz vor Abpfiff nutzt Marie Laubensdörfer eine weitere Chance und traf zum 2:1 Endstand. Durch die drei Punkte und den kleinen Derbysieg kletterte unsere zweite Damenmannschaft einen Tabellenplatz nach oben und ist nun nicht mehr Tabellenletzter.
Im Heimspiel am kommenden Samstag empfängt unsere zweite Mannschaft die Damen der Spielgemeinschaft aus Winterbach/Monzingen. Anstoß ist 16 Uhr in Kirn-Sulzbach

Sportclub | 6. April 2018

SCK-Damen belohnen sich nicht

(MMA) Am Donnerstag stand für unsere Verbandsliga-Damen das Nachholspiel gegen die zweite Mannschaft FC Speyer auf dem Programm.
Von Beginn an versuchten die Gäste Druck auf das Tor von Svenja Hübner auszuüben und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Nach einem Missverständnis in unserer Hintermannschaft konnte die gegnerische Stürmerin in der 10. Spielminute allein auf das Tor zu laufen, vergab allerdings diese 100-% Chance. Die Damen aus Speyer konnten sich weitere Chancen herausspiel mussten aber bis zur 45. Spielminute auf den 0:1 Treffer warten. Mit dem Halbzeitpfiff des Schiedsrichters trafen sie zur nicht unverdienten Führung. Wenige Sekunden hätten unserer Mannschaft ausgereicht um das 0:0 in die Pause zu retten.
Unsere Damen kamen in der zweiten Hälfte wie ausgewechselt auf den Platz. Trotz der hohen Doppelbelastung in den letzten Wochen konnte das Spieltempo nochmal erhöht werden. Auch die Zweikampfführung wurde besser. In der 75. Spielminute konnte Viktoria Becker nach schönem Zuspiel von Anna-Lena Selzer Richtung Gästetor laufen. Ihren Schuss aus spitzem Winkel wehrte die Torhüterin jedoch gerade noch so mit den Fingerspitzen ab. Zehn Minuten vor Schluss wurde dann die Viererkette aufgelöst und Marie Laubensdörfer sollte zusätzlichen Offensivdruck erzeugen. Zwei weitere Torchancen blieben in der Folge aber ungenutzt. Bei einem Eckball in der Nachspielzeit lief unsere Torfrau Svenja Hübner mit in den gegnerischen Strafraum. Die Damen aus Speyer konnten den Eckball abfangen und erzielten im Konter auf das leere Tor den 0:2 Endstand.
Bei einer etwas besseren Chancenverwertung wäre an diesem Tag sicherlich ein Punkt für unsere Mannschaft möglich gewesen.

Sportclub | 2. April 2018

Niederlage im Pokalfight

Foto: Sebastian Görner

(MMA) Am Ostermontag stand für unsere Verbandsliga-Damen das Pokalspiel gegen die Damen des VfR Wormatia Worms auf dem Programm. Der Tabellenführer der Verbandsliga gastierte in Kirn-Sulzbach.
Vom Anpfiff weg versuchten die Gäste das Spiel zu kontrollieren und ließen den Ball laufen. Unsere Mannschaft spielte jedoch mutig mit und lief die Gegnerinnen früh in der eigenen Hälfte an. Beide Seiten erspielten sich im ersten Abschnitt einige Chancen konnten jedoch keine Aktion mit einem Torerfolg vollenden. Mit einem Pausenstand von 0:0 hatten sicherlich beide Seiten nicht gerechnet.
In der zweiten Spielhälfte setzte sich das Übergewicht im Ballbesitz der Wormserinnen fort. Es dauerte jedoch bis zur 59. Spielminute ehe Franziska Lovecchio das 0:1 markieren konnte. Unsere Damen spielten unbeeindruckt von der Führung weiter und kamen zu einigen guten Aktionen. In der 74. Spielminute scheiterte Helena Kiefer allein vor dem Gästetor, verletzte sich jedoch bei der Abschlussaktion - ohne Gegnereinwirkung - und musste anschließend ausgewechselt werden. Zum Ende der Partie versuchte unser Team nochmal alles nach vorne zu werfen und drückte auf den Ausgleich. In der 87. Spielminute nutzten die Gäste eine Konteraktion und trafen zum 0:2 Endstand. Über weite Strecken der zweiten Pokalrunde war der Sieg für die Wormserinnen sicherlich verdient. Bereits in drei Wochen trifft man in dem Rückrundenspiel der Verbandsliga wieder aufeinander und unsere Damen können an die durchaus gute Leistung anknüpfen.

Sportclub Reserve | 2. April 2018

SCK 1b unterliegt der SG Regulshausen / Hintertiefenbach

(MP) Am Ostermontag unterlag unsere 1b im Spiel der SG Regulshausen / Hintertiefenbach mit 2:4.

Personell war die Mannschaft im Vergleich zu dem Spiel in Bärenbach zwar besser aufgestellt, allerdings fanden die zwölf eingesetzten Spieler leider nicht die erforderliche Einstellung zum Spiel und musste sich am Ende verdientermaßen mit 2:4 geschlagen geben.
Die Treffer für den SCK erzielten Oliver Jacob und Marvin Stephan.

last update: 14.09.'13
visits: 1899237
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet