www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub 1. Mannschaft | 16. September 2018

SCK bezwingt Spitzenreiter

(MWE) Im Spitzenspiel der B-Klasse Ost konnte unsere Mannschaft den bist dato Punktverlust freien Spitzenreiter TuS Mörschied II auswärts mit 2:1 besiegen. Dabei zeigte unsere Mannschaft von Anfang an eine klasse Leistung. Sowohl spielerisch als auch kämpferisch stand man dem Spitzenreiter in nichts nach, im Gegenteil wir hatten sogar die größeren Spielanteile und auch in der ersten Hälfte die ein oder andere Chance. Die Mörschieder waren aber auch immer wieder gefährlich und konterten unsere Mannschaft zum 1:0 gekonnt aus (35. Minute).

Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte beschränkten sich die Mörschieder nur noch aufs Kontern und unsere Mannschaft lief weiter an, um den Ausgleich zu erzielen. Die Gastgeber kamen auch noch zu zwei hochkarätigen Chancen, die beide am Pfosten endeten. Eine dieser Chancen hätte das 2:0 für den TuS bedeuten müssen, dort hatte unsere Mannschaft großes Glück denn der Ball sprang vom Pfosten hinter die Torlinie, dies übersah der Schiri aber und lies weiter spielen. Bei den folgenden Diskussionen sah dann ein Spieler der Mörschieder die Gelb-Rote Karte (70.). Im Anschluss erhöhte unsere Mannschaft wieder den Druck und kam in der 74. Minute durch Marcel Rosenkranz zum glücklichen aber verdienten Ausgleich. Laszlo Grub setzte sich hierbei über außen durch und flankte scharf nach innen, wo Rosenkranz stand und einnickte. Nur 2 Minuten später schoss Yannick Horbach einen Ball aufs Tor den der Torhüter nur abklatschen konnte, wieder Rosenkranz stand goldrichtig und netzte zum 2:1 für uns. In einer hektischen Schlussphase sah unser Spieler Horbach noch die Gelb-rote Karte. Die Schlussoffensive der Gastgeber brachte nichts mehr ein, sodass unsere Mannschaft als Sieger vom Feld ging.

Fazit: Eine Klasse Leistung mit einem glücklichen aber dennoch verdienten Sieg.

Ausblick: Am Sonntag spielt unsere Mannschaft im Heimspiel gegen Hottenbach, dies wird eine schwierige Aufgabe.

Sportclub | 10. September 2018

Verbandsliga-Damen verlieren erstes Saisonspiel

Foto: Sebastian Görner

(DWA) Das dritte Saisonspiel gegen den FV Dudenhofen war von Anfang an ein sehr intensives und laufstarkes Spiel. Beide Mannschaften waren von der ersten Minute an hellwach. Unser Team hatte jedoch die besseren Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Unter anderem scheiterte Hanna Görgen zwei Mal mit ihrem Abschluss. Dies wurde dann Mitte der ersten Hälfte durch das 0:1 (25. Spielminute) der Dudenhofenerinnen bestraft und unsere Damen gerieten in Rückstand. Trotz des Gegentors blieb unsere Mannschaft ihrem Spielrhythmus treu und das Spiel blieb weiterhin spannend. Die erste Hälfte endete dann mit dem 0:1 für dem FV Dudenhofen.

Noch war nichts Entschieden und unsere Mannschaft kam stark aus der Kabine zurück. Während die Dudenhofenerinnen konditionell immer mehr abbauten, wurde unser Team nochmal richtig gefährlich und hatte auch immer wieder gute Aktionen um den Ausgleich zu erzielen. Helena Kiefer scheiterte zwei Mal, ähnlich wie Hanna Görgen in der ersten Halbzeit. Die Torhüterin der Gäste machte an diesem Tag einen sehr guten Eindruck. Das Glück war jedoch heute nicht auf unserer Seite und Dudenhofenerinnen erzielten in der 92. Spielminute das 0:2. So endete die Partie dann auch. Ein Unentschieden wäre an diesem Tag ein sicherlich gerechtes Ergebnis gewesen. Unsere Mannschaft versäumte es jedoch sich zu belohnen.

Am kommenden Sonntag geht es dann für unsere Verbandsliga-Damen zum ersten Auswärtsspiel gegen die Damen von Schott Mainz. Anstoß ist um 18 Uhr.

Sportclub SCK-Damen II | 9. September 2018

Zweite Damenmannschaft scheitert knapp

(SKL) Am Samstag den 08.09.18 fand das 1. Saisonspiel der 2. Mannschaft der SCK Landesliga-Damen statt. Zum Auftakt trafen sie auf die SG Winterbach/Disibodenberg. 
In der ersten Hälfte erkämpfte sich unser Team einige Chancen, schien aber das Glück nicht auf seiner Seite zu haben. Kurz vor der Halbzeit ging die SG dann mit 1:0 in Führung, nachdem sie mehrfach nur knapp das Tor verfehlten. 
Die zweite Halbzeit blieb erst torlos, doch in der 77. traf Winterbach dann zur 2:0 Führung. Danach kämpften sich unsere Damen nochmal zurück und Lilith Liebchen traf in der 85. Minute zum 2:1. Von da an war unser Team wieder wach und traf nur zwei Minuten später durch Melanie Ziemba zum Ausgleich. Die Freude stand allen schon ins Gesicht geschrieben, bis Winterbach in der 90. Minute noch das 3:2 schoss. Hierbei gab es Spekulationen über ein mögliches Abseitstor. Beide Mannschaften haben alles gegeben, dass Unentschieden wäre durchaus gerecht gewesen, jedoch gewann Winterbach am Ende mit 3:2.
Das nächste Spiel bestreitet unsere zweite Mannschaft am kommenden Samstag. Gegner sind die Damen des FC Schmittweiler/Callbach. Anstoß ist um 18:30 Uhr in Schmittweiler.

Sportclub 1. Mannschaft | 9. September 2018

SCK Herren mit deutlichem Sieg

Foto: Sebastian Görner

(MWE) Nach der herben 5:1 Niederlage in der Vorwoche gegen Hennweiler hat unsere Mannschaft Moral gezeigt. Im Heimspiel gegen den ASV Langweiler/Merzweiler setzte sich unser Team absolut verdient mit 6:2 durch.

Dabei lies man von Anfang an keine Zweifel aufkommen, wer die Heimmannschaft ist und wer dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte.

Bereits in der 6. Spielminute brachte Torjäger Marcel Müller unseren SCK durch einen indirekten Freistoß in Führung. Unsere Mannschaft war hellwach und spielte weiter druckvoll nach vorne. Nach einem Konter kam der Ball auf der Außenbahn zu Miguel Grub, der wollte eine flanke schlagen, diese wurde jedoch abgefälscht und flog in das Tor der Gäste zur 2:0 Führung (30. Minute). Anschließend war das Spiel von einigen unnötigen Fouls geprägt. Durch einen Freistoß von der Mittellinie schafften die Gäste in der 35. Minute den Anschluss zum 2:1, dabei wurde der Ball an den fünf Meterraum geschlagen und Pascal Sichler lenkte den Ball unglücklich per Kopf ins eigene Tor, wobei unser Torhüter Günther Müller auch nicht ganz unschuldig war.

Nach der Pause kam unsere Mannschaft wieder hoch motiviert auf das Spielfeld und machte dort weiter, wo sie angefangen hatte mit hohem Druck und gutem Tempo lies man dem Gegner keine Chance, dies zahlte sich aus als Marcel Müller freigespielt wurde und durch den Gäste Torhüter zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marcel Rosenkranz souverän zum 3:1 (52.Minute). Nur 2 Minuten später stellte Rosenkranz erneut seine Knippserqualitäten unter Beweis und netzte nach einer schöner Kombination durch Marcel Werle, Marcel Müller und schließlich Marcel Rosenkranz zum 4:1. Jetzt war das Spiel gelaufen und unsere Manschaft lies den Ball in den eigen Reihen laufen. In der 81. Minute trug sich dann wieder Marcel Müller in die Torschützenliste ein und stellte auf 5:1. Durch eine unnötige Unaufmerksamkeit kamen die Gäste in der 83. minute zum 5:2. Den Schlusspunkt setze in der 90. Minute Tim Brühl mit dem 6:2 wiederum nach einem sehr schönen Spielzug.

Fazit: Ein hochverdienter Sieg mit der richtigen Einstellung nach der Vorwoche.

Ausblick: Am Sonntag geht es zum nächsten Spitzenspiel nach Mörschied gegen die 2. Mannschfat des TuS und aktuell noch Punktverlust freien Tabellenführer. Hier benötigt unsere Mannschaft zahlreiche Unterstützung um dort zu bestehen. Anstoß ist bereits um 13 Uhr !!!!

Sportclub Reserve | 3. September 2018

FC Rhaunen ist eine Nummer zu groß für unsere 1b

(MP) Mindestens eine Nummer zu groß war am vergangenen Sonntag der FC Rhaunen 05 und schlug unsere 1b mit 12:0.
Im Vergleich zur Vorwoche war gegen den Titelanwärter aus Rhaunen die Ausgangslage eine ganz andere. Mit dem wirklich allerletzten Aufgebot reiste Aushilfscoach Sascha „Willi“ Stephan nach Laufersweiler. Zahlreiche Spieler hatten sich aus den unterschiedlichsten Gründen abgemeldet und Coach Mike Porger weilte urlaubsbedingt in Holland.
So ging es für unsere Mannschaft eigentlich nur darum die (unvermeidliche) Niederlage in Grenzen zu halten und das Spiel ohne Zwischenfälle über die Bühne zu bringen.
Beide Ziele wurden erreicht. Auch wenn sich das Ergebnis von 12:0 erschreckend anhört, so muss man bedenken, dass es in der Halbzeitpause bereits 9:0 für die Rhauner stand und unsere Mannschaft in den zweiten 45 Minuten lediglich drei weitere Treffer zuließ.

Respekt an alle Spieler die sich in diesem Spiel in den Dienst des Vereins und der Mannschaft gestellt haben.

Fazit:
Die wichtigste Erkenntnis ist es das Spiel ohne besonderen Vorkommnisse über die Bühne gebracht zu haben. Es sollte allerdings kein Dauerzustand werden sich von Spieltag zu Spieltag mit ständig wechselndem Spielermaterial durchzuschleppen.

Ausblick:
Am kommenden Sonntag um 13 Uhr gastiert mit dem ASV Langweiler/Merzweiler das nächste Schwergewicht der C-Klasse in Kirn-Sulzbach.

Sportclub | 1. September 2018

SCK-Damen gewinnen erneut ihr Heimspiel

Foto: Sebastian Görner

(HK) Nachdem unsere erste Damenmannschaft die ersten drei Punkte gegen die DSG Breitenthal/Niederhambach für sich gewinnen konnten, ging es im zweiten Saisonspiel gegen den SV Ober-Olm.
Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel, und beide Mannschaften spielten zielstrebig nach vorne. Nach einer schönen Passkombination im Mittelfeld gelang es Victoria Klein, einen Flanke von rechts außen in die Mitte zu schlagen, wo Viktoria Becker nur noch den Fuß zum 1:0 hinhalten musste (25. Spielminute). Nur 3 Minuten später gelang es Hanna Görgen nach einer schönen Passkombination, den Ball in das Gehäuse der Gäste über die Torfrau zu lupfen (28. Spielminute). Bis zur Halbzeitpause war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, und beide Mannschaften übten Druck nach vorne aus. Weitere Tore fielen bis zur Pause jedoch nicht.
Nach der Halbzeit spielten die Gäste viele lange Bälle, und setzten unsere Mannschaft immer mehr unter Druck. Jedoch stand unsere Abwehr wie eine Mauer da, und ließ keine 100%-Chancen zu.
In der 68. Spielminute gelang es Julia Milz, einen langen Ball auf Viktoria Becker zu spielen, die mit ihrer Geschwindigkeit nicht zu stoppen war und den Ball in den Strafraum flankte. Im Getümmel verwandelte Victoria Klein zum 3:0.
Ab diesem Zeitpunkt war es ein sehr zerfahrenes Spiel, und es gab nur noch wenige gefährliche Chancen auf beiden Seiten. Der Sieg war für unsere Mannschaft zum Schluss verdient. Spielerisch können unsere Damen in der kommenden Woche sicherlich noch einmal etwas mehr zulegen.

Am kommenden Wochenende geht es dann in einem erneuten Heimspiel gegen den SV 1920 Dudenhofen. Anstoß ist um 18 Uhr.

Sportclub 1. Mannschaft | 28. August 2018

Pokal-Aus in der ersten Runden

Foto: Sebastian Görner

(SG) Beim (für den SCK) ersten Pokal-Spiel der noch jungen Saison war die Mannschaft um Spielertrainer Marcel Werle leider nicht erfolgreich. Die Gäste vom klassenhöhreren TuS Tiefenstein schlugen den Sportclub mit drei Treffern in der ersten Hälfte. In der zweiten Halbzeit konnte Marcel Rosenkranz für den SCK einnetzen, die Gäste-Abwehr stand aber größtenteils sicher und so konnte der SCK seine Offensiv-Bemühungen nicht weiter in Tore verwandeln.
Nach 90 Minuten konnte Schiedsrichter Kim Oliver Rieth die Partie beim Stande von 1:3 abpfeifen.

Sportclub Reserve | 26. August 2018

1b unterliegt beim Kerwe-Spiel dem SV Mittelreidenbach

(MP) Mit 3:5 musste sich unsere 1b der 2. Garde des SV Mittelreidenbach beim Kerwe-Spiel geschlagen geben.
Gegen keinesfalls übermächtige Mittelreidenbacher musste unsere 1b feststellen, dass wenn Einsatzbereitschaft und Leidenschaft fehlen es für unsere Mannschaft schwer wird in der C-Klasse Spiele zu gewinnen. Insbesondere dann, wenn sich bei einer 9er-Mannschaft einige Spieler nicht an die taktischen Vorgaben halten und nicht bereit sind sich für ihre Mitspieler einzusetzen.
Hätte unsere Mannschaft nämlich die oben genannten Tugenden an den Tag gelegt wäre sicherlich etwas Zählbares drin gewesen.

Torfilm:
0:1, 17min Sven Emrich; 0:2, 23min Stefan Müller; 1:2, 38min Marvin Preßnick; 1:3, 57min Sven Emrich; 1:4, 62min Sven Emrich; 1:5, 67min Sven Emrich; 2:5, 70min Philip Rogaischus; 3:5, 83min Abdirahman Ahmed Ali (Foulelfmeter).

Sportclub 1. Mannschaft | 26. August 2018

4:1-Sieg beim Kerwe-Spiel gegen Mittelreidenbach

(SG) Am "Kerwe-Sonntag" stand für den SCK ein ersten Spitzenspiel auf dem Plan. Der aktuelle Tabellenführer SV Rot-Weiß Mittelreidenbach war zu Gast. Mit zwei Siegen gegen die SG Regulshausen/Hintertiefenbach und die SG Bergen/Berschweiler konnte der SV Mittelreidenbach nach dem zweiten Spieltag die Tabellenspitze für sich beanspruchen.
Die erste Mannschaft des SCK konnte dem A-Klasse-Absteiger aber mehr als Paroli bieten. Nach einem eher ausgeglichenen Start in die Partie konnten die Sulzbacher Stürmer Yannick Horbach (1:0, 39. min) und Marcel Müller (2:0, 45. min) den SCK in Führung bringen.
Nach der Pause brachte ein Strafstoß die Gäste auf 2:1 heran und es blieb bis zum Ende ein spanendes Spiel. Zwei weitere Treffer kurz vor Abpfiff besiegelten aber den Heimsieg für den SCK: erneut Marcel Müller (3:1, 87. min) und Marcel Rosenkranz (4:1, 89. Min) konnten sich in der Torschützenliste eintragen.

Mit nunmehr drei Siegen in drei Spielen steht am kommenden Sonntag der nächste ducke Brocken an: beim neuen Tabellenführer FC Hennweiler geht es am vierten Spieltag erneut um die Tabellenführung.

Sportclub | 26. August 2018

Ehrung für Thomas Hoseus

Im Rahmen der Meisterschaftsspiele der Herrenmannschaften gegen den SV Mittelreidenbach wurde Thomas Hoseus vom Sport-Club 1911 Kirn-Sulzbach für seine zahlreichen Verdienste mit der Verbandsehrennadel in Bronze des Südwestdeutschen Fussballverbandes ausgezeichnet. Die Ehrung wurde vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden, Herrn Volker Schwinn, vorgenommen. Er dankte Herrn Hoseus im Namen des Kreisvorstandes und bedankte sich auch bei seiner Ehefrau, Charlotte, die ihren Mann oft entbehren muss. Knapp 150 Gäste wohnten der Ehrung bei. Thomas Hoseus trat am 01.01.1988 in den Verein ein. Zunächst spielte der in der Herrenmannschaft sowie lange Jahre bei der AH, die er 10 Jahre als verantwortlicher Betreuer leitete.

Seit dem 01.01.2005 bis heute ist er 2. Vorsitzender im Förderverein und hauptverantwortlich für alle Finanzangelegenheiten sowie den gesamten Wirtschaftsbetrieb. Neben dieser Tätigkeit übernimmt er bei der Planung von Festes wie Open-Air, Sportfest, Kerb, Weihnachtsfeier sämtliche Bestellungen, Gema-Meldungen und viele Arbeiten, die keiner sieht.

Darüber hinaus ist er immer zur Stelle, wenn Hilfe benötigt wird, sei es beim Dienst hinter der Theke oder aber, wie den ganzen Sommer über, bei Mäh- und Reinigungsarbeiten an unserem Sportgelände.

Der 1. Vorsitzende, Andreas Heck dankte ihm im Namen des Vereins, für die herausragende Leistung. Werner Dräger überreichte ein Präsent, in der Hoffnung auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.



Im Bild von links nach rechts:
Charlotte Hoseus, Thomas Hoseus, Volker Schwinn, Andreas Heck, Werner Dräger, Eva Dräger

last update: 14.09.'13
visits: 1941640
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet