www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub | 14. Januar 2020

Neue Übungsleiter Breitensportgruppen

(EVA) Aufgrund des längerfristigen Ausfalls der Trainerin Meike Gregorius werden die Übungsstunden der Breitensportgruppen bis auf weiteres neu geregelt.
Die Montagsgruppe 1 beginnt wie gewohnt um 17.00 Uhr unter der Leitung von Wolfgang Vorbek. Danach schließt sich um 18 Uhr die Männergruppe an, die ebenfalls von Herrn Vorbek trainiert wird. Herr Vorbek war bis Juni 2018 Übungsleiter viele Jahre beim SC Kirn-Sulzbach tätig und ist ein erfahrener Trainer im Bereich Funktionsgymnastik. Vielen Sportlern ist er bekannt. Interessierte Frauen und Männer können jederzeit eine „Schnupperstunde“ wahrnehmen.
Die Leitung der Montagsgruppe 2 übernimmt Margot Goll (vertretungsweise Silvia Wahl).

Sportclub | 7. Januar 2020

Trainerverträge verlängert

Foto: Sebastian Görner

Der SC Kirn-Sulzbach konnte die Verträge mit Herrn Michael Malinka, Trainer der Frauen Verbandsliga und der Frauenlandesliga, sowie mit dem Trainer der Herrenmannschaften, Herrn Carsten Fuchs, verlängern. Spielerinnen, Spieler und Vorstand freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit in der Saison 2020/2021.

Sportclub | 20. Dezember 2019

Hinrundenrückblick der SCK-Damen

(MMA) Unsere erste Damenmannschaft schließt die Hinrunde der Saison 2019/2020 mit 27 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz ab. Hier sind bereits zwei Spiele der Rückrunde enthalten. Diese wurden noch im Kalenderjahr 2019 ausgetragen. Zum ersten Abstiegsplatz besteht zurzeit ein Puffer von 21 Punkten. Die Trainingsbeteiligung, inklusive dem Trainingslager zu Saisonbeginn, lag im Durchschnitt bei 18 Spielerinnen. Insgesamt wurden 48 Trainingseinheiten absolviert. Die besten Torschützinnen sind aktuell Helena Kiefer (15. Treffer), Viktoria Becker (10. Treffer) und Hanna Görgen mit (6. Treffern).

Die erste Mannschaft startete mit drei Niederlagen in die Saison. Hier war vor allem die 0:1 Niederlage gegen die zweite Mannschaft des 1. FFC Niederkirchen sehr unnötig. Das Spiel verlief auf ein Tor, allerdings brachte unsere schlechte Chancenverwertung sowie eine Unachtsamkeit bei einem Konter letztendlich die Niederlage. Drei Punkte wurden zu Saisonbeginn am grünen Tisch erzielt, da die Damen aus Obersülzen ihr Spiel absagen mussten. Nach dem 6:1 Sieg gegen den FV 1920 Dudenhofen platzte der Knoten und die kommenden fünf Spiele konnten gewonnen werden. Hierbei sind vor allem die souveränen Derbysiege gegen die DSG Breitenthal (5:1) und gegen den VfL Rüdesheim (5:0) erwähnenswert. In der Folge gingen drei Spiele verloren. Gegen den 1. FFC Ludwigshafen und den SV Bretzenheim nutzten wir wieder unsere Chancen nicht und zogen letztendlich den Kürzeren. Die zwei ersten Rückrundenspiele gegen den TuS Heltersberg und den SV Obersülzen konnten dann gewonnen werden. Positiv war dabei, dass beide Spiele ohne Gegentreffer beendet wurden. Unser junges Team ist erster Verfolger der Top vier. Zielrichtung für die Rückrunde sollt ganz klar eine Verbesserung des fünften Tabellenplatzes, mindestens jedoch die Sicherung der aktuellen Platzierung, sein.

Auch unsere zweite Mannschaft konnte in der Hinrunde mit starken kämpferischen und spielerischen Auftritten glänzen. Insgesamt wurden bereits 15. Punkte geholt, was Tabellenplatz Nr. 2 in der Landesliga Nahe bedeutet. Wichtig dabei war die jeder Zeit entspannte Personaldecke. Die insgesamt positive Trainingsbeteiligung der zweiten Mannschaftsspielerinnen macht sich hier bemerkbar. Abläufe haben sich mittlerweile eingespielt und auch die Fitness war auf einem guten Niveau. Unterstützt wurde unsere zweite Frauenmannschaft dabei immer wieder von Akteurinnen der B-Jugend. Das Ziel in der Rückrunde ist ganz klar die Sicherung des zweiten Tabellenplatzes. Luisa Petry mit drei Treffern und Elisa Brust mit zwei Treffern sind aktuell die besten Torschützinnen der zweiten Mannschaft.

In der Rückrunde müssen beide Mannschaften ihre Leistung nochmal steigern, um ihre gesteckten Ziele zu erreichen. Wichtig ist, dass unsere Damen jedes Spiel motiviert angehen, im Training weiterhin Lernwillig sind sowie auf und neben dem Platz Teamgeist zeigen. Das Wichtigste dabei ist aber das alle Spielerinnen von Verletzungen verschont bleiben! Maßgeblich abhängig wird der Erfolg von der Trainingsbeteiligung in der ungemütlichen Winterzeit sein. Zusätzlich wird versucht die B-Juniorinnen in die taktischen Vorgaben einzubinden, um sie langsam an den aktiven Spielbetrieb heranzuführen.
Die erste und zweite Mannschaft sowie das Betreuer-Team wünscht allen SCK-Fans eine schöne Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr und bedankt sich für die Unterstützung im Jahr 2019.

Sportclub | 18. Dezember 2019

Familienwandertag 2020

(EVA) Der Familientag mit Wanderung findet am Sonntag, den 02.02.2020 statt. Start zur gemeinsamen Wanderung ist um 10.30 Uhr am Clubheim. Eine Pause mit Glühwein, Kinderpunsch und Brezeln ist eingeplant. Danach geht es zurück ins Sportheim zum Mittagessen. Im Anschluß findet eine Tombola statt und es werden die „Bilder des Jahres“ präsentiert. Der Tag klingt bei Kaffee und Kuchen aus. Anmeldungen werden bis 15.01.2020 von Werner und Eva Dräger oder Manfred Goll entgegengenommen.

Sportclub 1. Mannschaft | 25. November 2019

Im Vorfeld ohne 7, nach 20 Minuten ohne 8 und zum Schluss ohne Torwart

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(CFU) Bereits im Vorfeld musste man verletzungs- und berufsbedingt auf nicht weniger als 7 Stammspieler verzichten. Demzufolge unsortiert in der Anfangsphase kassierte man bereits nach fünf Minuten das 0:1. Allerdings folgte postwendend der Ausgleich in der 6. Minute durch Lazslo Grub.
Leider versäumte es der Unparteiische die gewohnt raue Gangart der Gastgeber von Anbeginn zu unterbinden, so dass sich ein mehr als hitziges Spiel auf und abseits des Platzes mit einigen strittigen Szenen, versteckten Fouls und Tätlichkeiten (allesamt ungeahndet) entwickelte.
In der 20 Minute verletzte sich dann nach einem Foulspiel unser Spieler Miguel Grub so schwer, das er ins Krankenhaus verbracht werden musste und einen Außenbandriss erlitt.
Mit 1:1 ging es dann zum Pausentee.

Kurz nach Wiederanpfiff ein ähnliches Bild wie in der Anfangsphase der ersten Halbzeit.
Bereits in der 51 Minute konnte die Heimmanschaft auf 2:1 erhöhen. Trotz einiger guten Torgelegenheiten schaffte mann jedoch nicht den erneuten Ausgleich und musste mit Verlauf des Spiels nach und nach das Risiko erhöhen.
Bei einem der Gegenangriffe kam dann unser Torwart etwas zu spät und wurde in der 70. Minute wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen.
Mit Feldspieler im Tor und einem Mann in Unterzahl kassierte unsere Mannschaft dann in der 79. Minute nach einem abgefälschten Schuss den Knock-Out zum 1:3.

Am kommenden Sonntag gastiert zum letzten Heimspiel 2019 der FC Bärenbach in Kirnsulzbach.

Sportclub Reserve | 24. November 2019

Verdiente Niederlage gegen starke Gastgeber

Foto: Archiv: Sebastian Görner

(CFU) Durch die vielen Ausfälle in der ersten Mannschaft konnte unsere Reserve ebenfalls nur ersatzgeschwächt gegen eine starke Heimelf aus Langweiler antreten. Da in der Ersten an diesem Spieltag lediglich 11 Mann zu Verfügung standen musste man zudem in der zweiten Hälfte mit Blick auf das Erstmannschaftsspiel wechseln, was sich schlussendlich dann noch im Gesamtergebnis wiederspiegelte. Lange konnte man ein 1:3 halten, kassierte dann allerdings noch in der Schlussphase 4 weitere Treffer, so das unterm Strich eine 1:7 Niederlage steht. Torschütze war Abdirahaman Ahmed Ali.

Sportclub | 23. November 2019

Sieg zum Abschluss

(MM) Nachdem das Hinspiel gegen SV Obersülzen nicht stattgefunden hat, ging es nun im Rückspiel zum ersten Mal in der Saison 2019/2020 gegen den aktuell Tabellenletzten der Verbandsliga.
Wetterbedingt war das Geläuf schwer zu bespielen und beide Mannschaften taten sich zu Beginn schwer. In der 5. Spielminute nutzte Helena Kiefer eine Unachtsamkeit der Gegnerinnen und schloss aus 16 Metern ab. Die gegnerische Torfrau konnte nicht mehr reagieren und der Ball schlug zum 1:0 ins Obersülzner Tor ein. In der Folge kam auf beiden Seiten wenig Spielfluss auf und das Spiel verlief sehr hektisch. Die Gäste hatten in der 35. Spielminute eine sehr große Chance. Nachdem der Ball an den Pfosten sprang konnte Luisa Herrmann jedoch nachfassen und ein Tor verhindern.
Ähnlich wie in der ersten Halbzeit gelang Helena Kiefer kurz nach Anpfiff der frühe Treffer zum 2:0 (52. Spielminute). Nur kurze darauf gab der Schiedsrichter einen Elfmeter für die Gäste. Luisa Herrmann konnte den schwach geschossenen Elfmeter glücklicherweise parieren. Obersülzen baute danach immer mehr ab und Viktoria Becker (61. Spielminute) und Helena Kiefer (81. Spielminute) trafen zum 4:0 Endstand. Die Chancenverwertung bis zum Spielende war allerdings mangelhaft und einige Tore mehr wären möglich gewesen.
Unsere Verbandsliga-Damen überwintern auf dem 5. Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 41:21. Am ersten März Wochenende beginnt die Rückrunde gegen die Damen vom SV Ober Olm. Eine Woche vorher steht noch die erste Runde des Verbandspokals aus.

Sportclub SCK-Damen II | 23. November 2019

Zweite Mannschaft siegt zum Abschluss

(MM) Am 23.11.2019 stand für unsere zweite Mannschaft ein Nachholspiel gegen den VfR Baumholder an. Gegen den vorletzten der Tabelle wollten unsere Damen zum Saisonabschluss einen weiteren Sieg einfahren.
Die erste Halbzeit verlief schleppend, was vor allem am sehr nassen und tiefen Geläuf lag. Beide Mannschaften kamen nur langsam in ihren Spielfluss. Nach 28. Spielminuten ging unsere zweite Mannschaft dann in Führung. Nach einer schönen Kombination stand Helga Bleisinger frei vor dem gegnerischen Tor und schob den Ball mit ihrer Erfahrung trocken über die Torlinie. Kurz vor der Pause hatten die Gäste noch eine Chance nutzten diese jedoch nicht. Im zweiten Spielabschnitt drehten unsere Damen auf und waren vor allem läuferisch überlegen. Luisa Petry mit einem Doppelpack (70. und 80. Spielminute) sowie Katharina Conrad in der 75. Spielminuten stellten das Ergebnis auf 4 zu 0, was in der Höhe letztendlich auch verdient war.
Mit 15 Punkten aus acht Spielen überwintern unsere Damen II auf dem zweiten Tabellenplatz der Landesliga Nahe. Dieser Erfolg ist sowohl der guten Trainingsbeteiligung der Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft sowie der Unterstützung der B-Juniorinnen zu verdanken.
Am 14.03.2020 startet unsere zweite Mannschaft in die Rückrunde mit einem Derby. Gegner ist dann der VfL Weierbach.

Sportclub 1. Mannschaft | 17. November 2019

Siegesserie gerissen

Foto: Sebastian Görner

(CFU) Mit 3:4 musste man sich im Heimspiel gegen die Reserve aus Mörschied geschlagen geben und kassierte somit nach fünf Siegen in Folge die erste Niederlage. Personell musste man bereits im Vorfeld der Partie auf einige Spieler verzichten und hatte zudem mit einigen Schiedsrichterentscheidungen nicht unbedingt das Glück auf seiner Seite an diesem Spieltag. So wurde den Gästen zum einen ein unberechtigter Elfmeter in der ersten Hälfte und ein mehr als fragliches Siegtor in der 89. Spielminute zugesprochen.

Unterm Strich eine unglückliche Niederlage gegen starke Gäste aus Mörschied, wenngleich eine Punkteteilung zwar glücklich, aber sicherlich nicht unverdient gewensen wäre.
Torschützen für unseren SCK waren: T.Graf (29.), M.Said (44.) sowie M.Hey (75.)

Am kommenden Sonntag gastiern unsere beiden Mannschaften in Langweiler. Anstoß der Begegnungen: 12:45 Uhr II. Mannschaft sowie 14:45 Uhr I. Mannschaft.

Sportclub | 16. November 2019

Rückrundenauftakt geglückt

Foto: Sebastian Görner

(VV) Das erste Rückrundenspiel der Saison bestritten unsere SCK-Damen am vergangenen Samstag auf heimischem Rasen gegen den TuS Heltersberg.
Bei eisigen Temperaturen kamen beide Mannschaften innerhalb der ersten 10 Minuten gut ins Spiel. Dann entwickelte sich eine großartige Chance durch Hanna Görgen, welche allerdings von der gegnerischen Torfrau pariert wurde. Der weitere Verlauf des Spieles stellte sich ausgeglichen heraus. In der 33. Minute schafften es unsere Damen jedoch durch einen tollen Schnittstellenpass von Hanna Görgen, einem Querpass von Denise Becker und einen Schuss von Viktoria Becker mit 1:0 in Führung zu gehen. In die Halbzeitpause ging es somit mit einer verdienten 1:0 Führung für unsere Damen.
Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit ging es kämpferisch und mit einigen Chancen auf beiden Seiten weiter. In der 58. Minute spielte Viktoria Becker erneut einen herausragenden Pass auf Hanna Görgen, welche die Torchance eiskalt nutzte und den SCK zum 2:0 führte. Der weitere Spielverlauf stellte sich als durchaus hektisch, schnell und aggressiv dar, jedoch schafften es unsere Damen das Spiel zu beruhigen und durch Helena Kiefer, in der 89. Minute auf 3:0 zu erhöhen.
In der letzten Spielminute trat Helena Kiefer, nach einem Foulspiel, zum 11-Meter-Punkt und erhöhte den aktuellen Spielstand auf 4:0, wie dementsprechend auch das Endergebnis des Spiels lautete.

Am kommenden Samstag bestreiten unsere SCK-Damen das letzte Spiel des Jahres in Kirn-Sulzbach gegen Sportverein aus Obersülzen.

last update: 14.09.'13
visits: 2111980
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet