www.Kirn-Sulzbach.de
Gästebuch
Fundsachen
Impressum
Meine Infos
 


Sportclub Reserve | 27. September 2020

Verdiente Niderlage wenngleich auch um 3 Tore zu hoch

(CFU) Stark ersatzgeschwächt ging man in die Begegnung gegen die Reserve der Spvgg Wildenburg und verkaufte sich über weite Strecken des Spiels in Anbetracht der Personalsituation mehr als passabel. Lediglich 0:1 stand es zum Halbzeittee.
Eine klare Notbremse von Wildenburg sowie im weiteren Verlauf des Spiels ein Foulelfmeter für unsere Mannschaft wurden leider in Halbzeit 1 vom heimischen Unparteiischen nicht geahndet.
Hier wäre sicherlich im folgenden Spielverlauf dann etwas mehr drin gewesen.
Mit schwindenden Kräften verlor man dann in Hälfte zwei das ein oder andere mal kurzzeitig die Ordnung was jeweils unmittelbar von der Heimmanschaft bestraft wurde.

Unterm Strich eine verdiente Niederlage einer tapfer kämpfenden und stark ersatzgeschwächten Reserve wenngleich um 3 Tore zu hoch.

Am kommenden Sonntag gastiert unsere Reserve bei der Zweitvertretung aus Bärenbach.
Anstoß ist um 13:00 Uhr auf dem Bärenbacher Rasenplatz.


Sportclub 1. Mannschaft | 27. September 2020

Punkte wären mehr als verdient gewesen

(CFU) Deutlich verbessert im Vergleich zur Vorwoche präsentierte man sich trotz einiger personellen Ausfälle im Vorfeld beim Auswärtsspiel in Schauren.
Über weite Strecken die bessere Mannschaft bot man eine deutliche Leistungssteigerung bei der lediglich der Abschluss und im Endergebnis die Punkteverteilung nicht passte.
Durch einen individuellen Fehler ging man mit 0:1 in die Halbzeitpause. Artur Rusch sorgte jedoch kurz nach der Halbzeitpause für den zwischenzeitlichen mehr als verdienten Ausgleich.
Von nun an war man die bessere Mannschaft mit der Mehrheit an klaren Chancen, die man allerdings nicht in Tore umwandeln konnte. Neben dem gut aggierenden Heimtorwart der einige guten Paraden zeigte hatte man auch das Aluminiumglück nicht auf seiner Seite. (Horbach scheiterte am Pfosten)
Es kam was kommen musste: Mit einem gut ausgespielten Konter stellte die Heimmannschaft den Spielverlauf auf den Kopf und ging 15 Minuten vor dem Ende mit 2:1 in Führung.
Alles oder nichts hieß fortan die Devise. Umstellung auf Dreierkette und Stärkung des Offensivbereiches reichten unterm Strich leider nicht mehr zu einem Punktgewinn der an diesem Tag sicherlich verdient gewesen wäre.
Mit der letzten Szene des Spiels gelang Wildenburg dann noch ein Treffer nachdem man alles nach vorne geworfen hat zum 3:1 Endstand.

Auch wenn diese Niederlage heute schmerzt, so ist auf diese Leistung definitiv aufzubauen.

Nächste Gelegenheit hierzu bietet sich bereits am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel gegen den Topfavoriten FC Bärenbach.
Anstoss der Begegnung ist um 15:00 Uhr.

Sportclub 1. Mannschaft | 20. September 2020

Ein Spieltag zum Vergessen

Foto: Sebastian Görner

(CFU) Weder unsere Zweite, noch die Erste konnten annähernd an die guten Leistungen der Vorwoche anknüpfen.
Gegen starke Gäste aus Langweiler verlor man daher beide Spiele deutlich und absolut verdient nach insgesamt schwacher Vorstellung mit 0:7 (Zweite) und 0:4 (Erste). Eine rote Karte sowie eine Verletzung bei der ersten Mannschaft "rundeten" diesen Tag zudem noch ab.
Aufstehen, Krone richten, weitermachen. Solche Tage gibt es.

Am kommenden Sonntag trifft man nun gegen die Spvgg Wildenburg erneut auf einen weiteren Aufstiegsaspieranten.
Anstoss der beiden Begegnungen in Schauren ist um 13:00 Uhr für die Reserve sowie um 15:00 Uhr für die erste Mannschaft.

Wir hoffen auf Eure Unterstützung.

Sportclub 1. Mannschaft | 13. September 2020

1:0 Sieg gegen halbe Bezirksligamannschaft

Foto: Sebastian Görner

(CFU) Durch die Corona-bedingte Spielabsage der Bezirksligapartie SV Niederwörresbach gegen SG Veldenzland traf unser Team am 3. Spieltag auf eine Heimmansschaft des SV Niederwörresbach, die nicht weniger als 5 ! Spieler aus dem Bezirksliga-Mannschaftskader der Vorwoche nominierte. Durch Ausfälle im Vorfeld von Marcel Hey, Marcel Haubert sowie Schumi ging man zudem personell angeschlagen in diese Begegnung.
Allen Vorkommnissen zum trotz bot unsere Mannschaft in den ersten 30 Minuten die bislang stärkste Saisonleistung, die zurecht mit dem 1:0 durch Justin Stein in der 20. Minute belohnt wurde.
Bereits nach 30 Minuten musste man allerdings dann auf unseren Torschützen verzichten, da dieser bereits angeschlagen ins Spiel gegangen ist und seine Verletzung das Weiterspielen nicht möglich machte.
Ab diesem Zeitpunkt kippte das Spiel etwas und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten.
Fortan hieß es Wille, Kampf und Leidenschaft bis zur letzten Minute die unterm Strich mit 3 Punkten belohnt wurde.

Nach drei Spieltagen stehen somit nun sieben Punkte auf der Habenseite.

Nächster Gegener auf heimischem Gelände ist der ASV Langweiler. Anstoß der Begenung ist am Sonntag, 20.09.2020 um 15:00 Uhr. Die Reserve spielt bereits um 13:00 Uhr

Sportclub | 12. September 2020

Knapper Heimsieg gegen Ludwigshafen

Foto: Sebastian Görner

(LHE) Nach einer sechsmonatigen Pflichtspielpause ging es für unsere Damen im ersten Saisonspiel zu Hause gegen den 1.FFC Ludwigshafen.
Nach der langen Pause und vielen personellen Wechseln kamen unsere Damen überraschend gut ins Spiel. Man hatte von Anfang an mehr Ballbesitz und spielte sich auch einige gute Chancen heraus, die leider nicht zum Torerfolg führten. Die Gäste hatten dagegen lediglich eine größere Chance, die durch einen Fehlpass im Aufbau eingeleitet wurde. So ging man mit deutlich mehr Spielanteilen mit 0:0 in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang wurde es dann etwas hektischer und es gab auf beiden Seiten viele Fouls. Aufgrund dessen fiel der gegnerische Trainer dann mehrmals verbal auf und wurde daraufhin vom Platz geworfen. Anschließend ließ man etwas nach und ließ die Ludwigshafenerinnen etwas ins Spiel kommen. Durch die sehr umkämpfte Leistung gelang unseren Damen durch Hanna Görgen und einem Torwartpatzer in der 83. Minute das erlösende 1:0. Durch viele gewonnene Zweikämpfe in der Schlusszeit bedeutete das auch den Endstand.
Im Endeffekt war das Spiel ein sehr gelungener Einstand. Der Sieg war am Ende zwar etwas glücklich, aber trotzdem ein sehr umkämpfter und verdienter.

Sportclub 1. Mannschaft | 9. September 2020

Moral passte, erster Dreier im ersten Saisonspiel

Foto: Sebastian Görner

Das war sicherlich kein Spiel für schwache Nerven.
Gut gestartet, zwischenzeitlich kurz den Faden verloren und zum Schluss den Sieg erzwungen, so die Kurzfassung des Spiels.
In einem offenen Schlagabtausch besiegte unsere erste Mannschaft den TuS Becherbach trotz zwischenzeitlichem 1:3 und 3:4-Rückstand zwar etwas glücklich aber insgesamt hoch verdient mit 5:4!

TORFILM:

1:0, 7min Marcel Hey
1:1, 15min Christian Selzer
1:2, 44min Fabian Braumbach
1:3, 53min Christian Selzer
2:3, Justin Stein (Handelfer)
3:3, 65min Justin Stein
3:4, 83min Dennis Baus (Foulelfer)
4:4, 85min Justin Stein (Foulelfer)
5:4, 90min Marcel Hey

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Matthias Heib (Becherbach) in der 60. Minute wegen grobem Foulspiel!

Bereits am Mittwoch geht es, erneut auf heimischem Gelände, gegen des SV Bundenbach.
Anstoß der Partie ist um 19 Uhr

Sportclub Reserve | 6. September 2020

Gelungener Auftakt der Reserve! Zweistelliger Sieg und Tabellenführung

(CFU) 10:1 hieß es am Ende für unsere Reservemannschaft gegen den TuS Becherbach II

In einer einseitigen Begegnung gegen die 9er Mannschaft aus Becherbach konnte man im ersten Saisonspiel einen deutlichen Sieg im zweistelligen Bereich einfahren.

Lediglich einen Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 4:1 musste man nach einer Unachtsamkeit hinnehmen.

Torfilm:

1:0 1 Min Anton Simonenko

2:0 10 Min Anton Simonenko

3:0 21 Min Marvin Preßnick

4:0 24 Min Marc Tröschel

4:1 41 Min Graf

5:1 48 Min Abdirahman Ahmed Ali

6:1 48 Min Marc Tröschel

7:1 50 Min Abdirahman Ahmed Ali

8:1 74 Min Anton Simonenko

9:1 85 Min Pliver Jacob

10:1 90 Min Benjamin Wagner

Die nächste Aufgabe lässt allerdings nicht lange auf sich warten.

Bereits am Dienstag empfängt unsere Reserve die Zweitvertretung vom SV Bundenbach auf eigenem Gelände.

Anstoß der Partie ist um 19:00 Uhr

Sportclub | 19. Juni 2020

SCK Mädchenmannschaft sucht Talente

Foto: Sebastian Görner

Für seine B-Juniorinnen, die in der Landesliga beheimatet sind, sucht der Verein Unterstützung und lädt deshalb alle interessierte Spielerinnen zu einem Schnuppertraining ein.

Zwei Schnuppereinheiten werden angeboten:
Samstag den 20.06.2020 um 15.00 Uhr
Donnerstag den 25.06.2020 um 18.00 Uhr


Gesucht werden alle interessierte Mädchen, die Spaß am Fußball haben. Über zahlreiche Anmeldungen würde sich der Verein sehr freuen.

Das Training wird selbstverständlich unter den zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Vorschriften durchgeführt.

Ansprechpartner: Michael Malinka (trainer_sck@gmx.de)

Sportclub | 18. Juni 2020

Erstes Frauentraining nach Corona Pause

Am Donnerstag den 18.06.2020 hat die Frauenmannschaft des SC Kirn-Sulzbach das erste Training nach der 3 monatigen Corona Pause wieder aufgenommen.
Die Resonanz war sehr gut. Der Einladung des Trainers folgten knapp 20 Spielerinnen. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienebestimmungen konnten sich die Spielerinnen auf ein abwechslungsreiches Training, endlich mit Ball, freuen.
Die Freude war sowohl den Spielerinnen wie auch dem Trainer anzumerken. Und so wird die Mannschaft die Einheiten in den nächsten Wochen steigern, um optimal auf den Rundenstart vorbereitet zu sein.

Sportclub | 8. Juni 2020

Rasenplatz in Kirn-Sulzbach sicher vor Wildschweinen

Der SC Kirn-Sulzbach hat über 400 Mitglieder und betreibt seine Sportanlage eigenverantwortlich. Neben 6 aktiven Jugend- Herren- und Frauenmannschaften sind im Breitensportbereich drei Gruppen aktiv. Besonders der Rasenplatz ist Dank der Pflege der Platzwarte Berthold Görner, Kurt Spielmann und Berthold Bleisinger ein Aushängeschild des Vereins. Da es im vergangenen Jahr häufig zu Verwüstungen durch Wildschweine auf den Rasenplätzen der Nachbarvereine gekommen ist, hat der Vorstand bereits im letzten Jahr beschlossen, zur Sicherung der Anlage, einen Schutzzaun rund um den Rasenplatz zu errichten. Diese Maßnahme sollte eigentlich noch vor der Corona Pandemie abgewickelt werden. Das Material war bereits bestellt, da stoppte Corona alle Aktivitäten. Seit dem 13. März wurde der komplette Spielbetrieb eingestellt und das Sportheim geschlossen. Leider mussten auch alle geplanten Veranstaltungen, wie z.B. Beteiligung an der IVV-Wanderung, Hexennacht, Open-Air und Sportfest abgesagt werden. Nach den nun erfolgten Lockerungen konnten die aktiven Fussballspieler in mehreren Arbeitseinsätzen das Vorhaben umsetzen. Allein die Kosten für den Materialeinsatz betrugen über 8.000 Euro. Ohne die Hilfe der Sponsoren, wie z.B. der Bürkle-Stiftung, Pfalzgas, Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück und dem Sportbund Rheinhessen wäre diese Aktion nicht möglich gewesen, zumal die Einnahmeverluste aus dem Spielbetrieb und den abgesagten Veranstaltungen für einen kleinen Verein nicht zu kompensieren sind. Der Trainingsbetrieb wird unter der Beachtung der Hygieneregelungen wieder aufgenommen. Bereits in dieser Woche starteten die Breitensportgruppen, danach am 18.06.20 die Frauenmannschaften und am 19.06.20 die Herrenmannschaften. Am 20.06.20 um 15 Uhr sowie am 25.06.20 um 18 Uhr findet ein Schnuppertraining für Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahre statt. Ansprechpartner ist Michael Malinka, Tel. 0163/6014098.

last update: 14.09.'13
visits: 2231391
Vereine: kirn-sulzbach.de wird demnächst überarbeitet